Monat: Juli 2016

image

Entspann‘ dich doch mal, Mama!

An D-Von musste ich mich nicht gewöhnen. Das klingt vielleicht blöd. Ist aber so. Er kam aus mir raus gepoltert – anders kann man es nicht nennen – und war da. Ich hatte keine Berührungsängste oder Distanz. Er trank wenige Minuten nach seiner Geburt an meiner Brust und war da. Er war mein Kind. Da gab es kein Kennenlernen und kein Beschnuppern. Es war, als wären wir schon unser ganzes Leben…

cropped-bench-12895271.jpg

10 grüne Blogs, die einen Besuch wert sind (Fortsetzung / Teil 2)

Wie in der letzten Woche angekündigt, gibt es heute anlässlich des #GrünDonnerstag die Fortsetzung zum Blogpost der letzten Woche. Dort habe ich euch 10 grüne Blogs vorgestellt, die ich als lesenswert empfinde und bei denen ich euch einen Besuch empfehle. Und weil das längst nicht alle sind, möchte ich euch heute weitere zehn vorstellen.   Vorhang auf für die zweite Ladung grüner Blogs, die ihr euch näher anschauen solltet:

image

Mein normal sensibles Kind

Heute ist ein Wochentag. Aber ich mag eh alle gleich gern. Ob Mama oder Papa oder beide da sind, ist egal. Nur allein mag ich nicht sein. Was es zum Frühstück gibt, ist nicht so entscheidend, Hauptsache es schmeckt und man wird satt. Regen ist nicht so wild, wäre ganz nett, wenn ich einen Regenschutz bekäme, aber klar, lasst uns ruhig raus gehen. Nasser Sand, Regen, kühler Wind – ich komm‘…

Tomaaaaaaaaaten

Der ganz normale Wahnsinn oder: warum es hier so still ist und erstmal bleibt. Wochenende in Bildern 15.-17.07.2016

Umzug. Ich hasse es. Also wirklich, nicht nur ein bisschen. Und mit Kindern ist es nochmal was schlimmer. Wir ziehen um, genauer gesagt stecken wir schon quasi mittendrin. Wir freuen uns alle wie Bolle, aus ganz vielen tollen Gründen ist die neue Bude einfach hundert Mal besser als die, in der wir gerade wohnen. Zum Beispiel wird es ein Erstbezug nach Kernsanierung sein, denn wir haben wirklich ALLES renoviert, Decken entfernt,…

bench-1289527

10 grüne Blogs, die einen Besuch wert sind (Teil 1)

Wie schnell eine Woche rum geht, merke ich nicht nur seit ich Kinder habe, nein, vor allem, seit ich den #GrünDonnerstag ins Leben gerufen habe. Mann, so 7 Tage sind wirklich kurz! Der #GrünDonnerstag ist für euch ja quasi ein Mehrwert-Donnerstag. Da schwadroniere ich mal nicht seitenweise über Elternschaft oder Hochsensibilität, sondern befasse mich mit „Green Parenting“, also einem möglichst grünen Familienleben. Ich betreibe nicht nur ein Blog, ich bin auch…

grüne-kleidung-shoppen-nachhaltig-ökologisch

Grün sind alle meine Kleider! 7 Tipps für umweltfreundliche aber ganz normale Mode

Werbung Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links Am (vor)letzten #GrünDonnerstag, meine wöchentliche Aktion auf dem Blog und meinen Social Media Kanälen mit Tipps, Links und Werbung zu einem grüneren Leben, hatte ich mal 5 Einsteiger-Tipps zusammen getragen, die euch helfen sollten, einen Einstieg in ein etwas grüneres Leben zu finden. Und die Resonanz war echt klasse. Lisa von Geborgen und Geliebt wollte meinen Wochenplan abfotografiert haben und Rezepte sammeln. Florian von der Großstadtküste hat…

1345_BioveganGärtnern_171014.indd

„Peaceful gardening – Biovegan gärtnern. Das Praxisbuch“ von Susanne Heine

Rezension und Verlosung Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links Peaceful gardening Biovegan gärtnern – Das Praxisbuch 144 Seiten , 162 Farbfotos , 3 Zeichnungen ISBN: 978-3-8354-1345-0 BLV Verlag   „Veganes bzw. bioveganes Gärtner ist kein neues Gartenkonzept, sondern in erster Linie eine Sache der inneren Einstellung. Der große Vorteil beim bioveganen Gärtnern ist nicht ein höherer Ertrag oder bessere Gurken, sondern ein gutes Gefühl. Vielleicht kann man es auch ein „ruhiges Gewissen“ nennen,…

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: