Monat: Dezember 2016

2017

Grünes, neues Jahr! Was ihr bei eurer Umstellung für ein ökologisches 2017 beachten solltet

Werbung Ich liebe diesen Blog – nicht zuletzt aufgrund dieser wundervollen Community, die durch ihn hier, bei Facebook, Twitter und Instagram entstanden ist! Besonders schön und bereichernd ist es für mich, wenn mich meine Leser/-innen direkt anschreiben und Fragen äußern. Natürlich sind die Fragen zum Stillen die Häufigsten – ist erstmal nicht unüblich, für eine Stillberaterin. Gleich danach aber kommen Fragen zu unserer veganen Ernährungs- und Lebensweise. Mich schreiben viele von…

dani1

„Als ich anfing, mich so anzunehmen, ging es bergauf“ – Dani bei #HochsensibleMütter

Zu Gast ist heute Dani, die Glucke, die ihr (hoffentlich!) von ihrem Blog Glucke und so kennt. Dani ist Prinzen-Mama und 33 Jahre alt. Ich habe sie als Seele von Mensch kennengelernt und genau so liest sich auch dieser Beitrag über ihre Hochsensibilität. Es gibt Berater und Fachleute, die unter hochsensiblen Menschen noch einmal in hochsensibel und hochsensitiv unterscheiden. Letztere haben – neben den „klassischen“ Anzeichen der permanenten Überstimulierung durch den…

bianca_und_nadine

„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!“ – oder doch? (Gastbeitrag von Bianca Hollmers)

Sagt mal, war das Christkind schon da, um die Geschenke abzuliefern? Oder der Weihnachtsmann? Wer von euch hat denn irgendwann in der Adventszeit eine magische Wichteltür im Kinderzimmer entdeckt? Hände hoch: wessen Kinder glauben an diese Magie, an diese fantastischen Erzählungen, an die Märchen, an die Geschichten, an Fabelwesen, an Weihnachtsmänner, Christkinder, Wichtel, an … diese Lügen? Genau. So einige. Wer von euch gibt hier im Internet nicht seinen richtigen Namen…

image

Sekunden zum Jahr

Lieber Bubba, heute Mittag vor ganz genau drei Jahren bist du geboren. Das Gefühl, ein neugeborenes, nacktes Baby auf der Brust und dem Bauch liegen zu haben, werde ich niemals vergessen. Niemals. Damals, als du dort lagst, verschmiert, zerknautscht, zerbrechlich und knatschig, da schienen diese drei Jahre unendlich weit weg. Unerreichbar. Wie eine endlose Zeit, wie eine Ewigkeit. An drei Jahre waren nicht zu denken, nicht mal an drei Wochen. Was…

#HochsensibleMütter - die Interviewreihe

„Alles hatte endlich einen Namen“ – Frühlingskindermama bei #HochsensibleMütter

Heute steht uns die Frühlingskindermama Rede und Antwort und ich kann euch kaum in Worte fassen, wie sehr ich mich darüber freue. Wenn ich daran zurückdenke, wie ich anfing, mich über Hochsensibilität zu informieren, dann fallen mir immer ihre Texte und ihr Blog ein und noch heute verbindet sie die Themen hochsensibles Kind und hochsensible Mutter liebevoll, authentisch und in wichtigen Themen aus dem Leben. Die 42-jährige Zweifachmama begleitet bald ihren…

500x200_zukunftschenken3

Geschenke mit Sinn: Patenschaft bei der Kindernothilfe

Werbung Es geht auf Weihnachten zu, aber das wisst ihr ja sicher auch ohne meine Blogposts. Am vergangenen #GrünDonnerstag stellte ich euch vor, wie wir unser Weihnachtsfest umweltschonend und „grün“ gestalten und dass das für uns auch bedeutet, Sinnvolles zu verschenken. In diesem Jahr haben wir besonders viele Spenden geleistet und ich habe hier auf dem Blog auch einige Möglichkeiten dazu vorgestellt, die ich unterstützenswert finde (sofern es dort eine Unterscheidung…

new-years-eve-1895061_1280

Grüne Weihnachten! So wird’s ein ökologisches Fest

Weihnachten, ey. Ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich Fan bin, oder so. Bisher war ich eher immer so das Gegenteil. Aber jetzt habe ich Kinder, zwei Stück sogar und plötzlich sind da zwei kleine Köpfe, die eine ganz eigene Vorstellung davon haben, wie so ein Weihnachtsfest laufen könnte. Bubba Ray, der mit seinen fast schon ganzen 3 Jahren schon sehr viel mitbekommt und versteht, sortiert seine Wahrheiten. In Büchern erfährt…

kofbhbbbcbieldme

„Die perfekte Balance muss ich noch finden“ – Lela bei #HochsensibleMütter

Es ist soweit: meine neue Interviewreihe mit und von hochsensiblen Müttern geht los. Und den Anfang macht Lela, freiberuflicher Kreativling, Näherin und Bloggerin. All diese Themen kombiniert sie auf ihrer Website nahtkaefer.de – und ganz nebenbei ist die 27-jährige noch zweifache Mutter eines viereinhalbjährigen Sohnes und einer zweieinhalbjährigen Tochter. Und: Lela ist hochsensibel. Genau wie ihre beiden Eltern und ihr Sohn. Damit stellt Lela perfekte Voraussetzungen für meine Fragen und ist der…

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: