image

Bewegendes Gelesenes Teil 2: 04.01. – 10.01.16

Ich hab die Woche wieder viel gelesen. Beim Stillen, beim Einschlafbegleiten und abends, wenn der Mann fern sieht. Meine liebsten Entdeckungen der Woche gibt’s hier:

 

Hilal Sezgin ist „unter uns Veganern“ eine bekannte Frau und bemerkenswerte Kommentatorin, wenn es um vegane Themen geht. In dieser Woche aber ist sie bei mir in Erinnerung geblieben mit ihrem wirklich tollen Kommentar zur Köln-/Grabsch-/Flüchtlingsdebatte (wie immer im differenzierten Deutschland sind hier die Medien ja wieder sehr äh… differenziert. Nicht.). Ihren absolut begründeten, feministischen, antirassistischen Aufreger findet ihr hier auf Zeit.de


 

Ich habe einen Blog gefunden, in den ich mich schockverliebt habe. Thematisch eigentlich nicht mein Ding. Aber der… Hach… Es geht um Scrapbooking, Fotografie und Reisen. Also wirklich nix, aber auch gar nix, was ich auch tue. Aber Barbara steckt so viel Herz in ihr kleinod, dass man es beim Eintreten direkt spürt. Also hab ich gestöbert. Und es ist wirklich schön dort. Ihr Schreibstil ist toll, die Fotos brillant, ihre Scrapbooks ein Traum. Dieser Beitrag über ihre Reise nach Las Vegas, der ist so nett und mit so viel Persönlichkeit gespickt, dass es mich gepackt hat. Ist übrigens nur der erste Teil, ich freue mich auf die Weiteren 🙂


 

Am Mittwoch hatte ich Carmen zu Gast, die im Interview gesagt hat, dass eine konsequente vegane Lebensweise nicht nur unser aller Zukunft sondern auch der einzige Ausweg ist. Ein schöner Link, der dies bestätigt ist dieser hier: vebu.de

Über die Chance der veganen Ernährung in jeder Lebensphase.


 

Tausende von 10-Dinge-Listen geistern durchs Netz und ich wollte schon eine „10-Dinge die ich an 10-Dinge-Listen hasse“-Liste erstellen, habe es aber bisher gelassen. Mache ich aber vielleicht noch. Aber diese „10-Dinge, die ich von meinen Kindern gelernt habe“-Liste ist wirklich wahr. Sehr sehr wahr. Und sehr schön zugleich 🙂


 

Das hier spricht für sich. Und ich bin mal still.


 

Boah. Zähneputzen. Zum Kotzen oder? Muss nicht sein, sagt Sylvie vom unerzogen-Blog „Die Physik von Beziehungen“. Ich finde die Tips wirklich super und auch wenn wir wirklich hier jeden Abend den Larry machen, sind noch brauchbare Ideen dabei!


Bea Beste von TOLLABEA schreibt hier mit einer solchen Leichtigkeit von einer gewaltfreien Erziehung, dass ich ihn gleich zweimal gelesen habe. Sie lässt den manchmal harten Job einer Mama so leicht aussehen, dass es mir eine wahre Freude ist, diesen Artikel in die Welt hinaus zu verbreiten 🙂


 

Zur Huffington Post gibt es geteilte Meinungen. Das sind alles veröffentlichte freie Beiträge unabhängiger (und damit auch nicht immer so objektiver) Schreiber. Oft auch Blogs. Aber WENN die mal was teilen, was mich interessiert, dann aber auch so richtig. Dieser Artikel, warum man auf gar keinen Fall in der Öffentlichkeit stillen sollte, räumt wirklich mit jedem bekloppten Vorurteil auf. Word up!


Was habt ihr gelesen diese Woche? Welchen Link hab ich vergessen? Was fandet ihr besonders interessant?

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: