Bloß nicht blinzeln - Rezension

Das lustige Blinzelspiel oder: ein Buch zum zwanzigtausendmal Vorlesen! „Bloß nicht blinzeln“ von Tom Booth (Rezension)

Rezension

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da. Zumindest singt Bubba das, wenn er aus der Kita kommt. Ich find es ja albern, so bei 25 Grad Mitte Oktober, aber lassen wir das. Tatsache ist: die Tage werden kürzer und dunkler und die Büchermassen steigen parallel dazu an. Und da ich meinen Rezensionsstapel eh so langsam mal abarbeiten muss, möchte ich euch heute DAS Buch vorstellen, dass meine Kinder ungelogen zwanzigtausend Mal am Tag lesen wollen: „Bloß nicht blinzeln!“ heißt es und sorgt immer wieder für ein kleines, lustiges 5-Minuten-Spielpäuschen am manchmal verregneten Herbstnachmittag.


„Bloß nicht blinzeln“ von Tom Booth


Bloß nicht blinzeln! *

Verlag: cbj (4. September 2017), 40 Seiten
Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3570174522

Als ich das Cover von „Bloß nicht blinzeln“ auf der Seite von Randomhouse sah, sprach mich vor allem die Illustration an. Ich mag diese Art der Zeichnung und ich weiß: meine Kinder auch. Der Titel sagte nicht viel aus – es hätte alles sein können. Ich ahnte nicht, dass sich hinter den 40 Seiten dieses kleinen Kinderbüchleins ein interaktives Spiel befinden würde, dass sogar mein Zweijähriger schon gern mitspielt und das nichts mit starrem Vorlesen zu tun hat. Tatsächlich aber begegnet uns auf der ersten Seite das kleine Mädchen vom Titelbild und es spricht mich direkt an. Es möchte das Blinzelspiel mit uns spielen und die einzige Bedingung ist: wir dürfen auf keinen Fall blinzeln!

Nach und nach kommen aus den unterschiedlichen Ecken des Buches auch andere Tiere dazu, beteiligen sich langsam am Spiel und starren uns dann nach wenigen Seiten direkt in die Augen. Aber egal wie lustig die Kurzen sie auch finden oder wie anstrengend es sein mag…. es wird NICHT geblinzelt!

Meine Kinder geben sich größte Mühe, aber schaffen es meistens nicht. Und vielleicht ist das auch ein bisschen das, was das Buch provozieren will: denn genau das macht den Spaß daran aus. Ich ertappe also meine Kinder beim Blinzeln, brülle „Erwischt“, kitzle sie durch, sie lachen und auf der nächsten Seite passiert den Tieren genau das gleiche. Das ergibt ein wirklich lustiges Spiel, keine 5 Minuten Aufwand und ’ne echte Gaudi für einen langweiligen Herbstnachmittag.

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom cbj Verlag erhalten und bedanke mich dafür sehr. Wenn ihr es kaufen möchtet, könntet ihr das ganz einfach mit Klick auf das Bild oder den mit * gekennzeichneten Link tun. Achtung: dabei handelt es sich um Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich bei eurem Kauf eine kleine Provision erhalte, ihr aber nicht mehr zahlt als üblich.

Ich wünsche euch viel Freude mit dem Buch und denkt dran, egal was ihr tut: bloß nicht blinzeln 😉 

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: