Ein Ausflug in den Harz: mit dem Niedersachsen-Ticket entlang des DB Regio Harz-Weser-Streckennetzes

Werbung und Gewinnspiel

Ich bin im Harz geboren und aufgewachsen. 19 Jahre meines Lebens habe ich dort gelebt, bin dort zur Schule gegangen – und nach dem Abitur bin ich in die große weite Welt hinaus gezogen. Doch heute kehre ich gern zurück, wir verbringen als Familie (Kurz-)Urlaube dort und genießen die sagenhafte Landschaft und die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten. An diesem Wochenende durfte eine sehr spezielle Reise machen, die mich – auf der Bahnstrecke des DB Regio Harz-Weser-Netzes, um genau zu sein – entlang führte, an Bahnhöfen, die ich mit meinen Freundinnen als Jugendliche abfuhr, um Konzerte und Veranstaltungen zu besuchen, die Ferienhäuser der Omas zu besetzen oder auszubrechen, aus dem Alltäglichen. Doch dieses Mal saß mein kleiner Bubba Ray neben mir, der Zugfahren liebt und einfach das Fahren und die wunderschöne Landschaft genoss. Mit ein paar Bildern und meinen Tagträumen möchte ich euch heute mitnehmen, auf diese Reise in meine Heimat, die ich jedem wirklich wärmstens für eine Urlaubsreise empfehlen möchte – am besten mit dem Zug 🙂

DB Harz-Weser_1

Wir fuhren im DB Regio Harz-Weser Netz auf der Strecke von Göttingen bis Bad Harzburg, wo wir eine wunderschöne Wohnung gemietet hatten und machten dann einen Schlenker über Goslar und Salzgitter-Ringelheim, wo wir meine Familie (meinen Bruder und meine Zieh-Schwester, deren Sohn mein Patenkind ist) besuchten. Die Abfahrt am Bahnhof Göttingen war verregnet, aber das störte uns nicht. Ich bin diese Tour in meinem Leben oft gefahren. Verträumt und mit Musik auf den Kopfhörern. Manchmal betrunken und manchmal ganz frisch verliebt. Heute bin ich nur noch verliebt, zum Beispiel in diese tolle Strecke, an der man sich während der Fahrt nicht satt sehen kann.

 

DB Harz-Weser_2

Die Landschaft ist bezaubernd. Die Strecke führt entlang an riesigen Feldern, Waldstücken, die Schienen sind oft abgelegen, fernab von Straßen und Städten und auf manchen Teilen sieht man minutenlang nichts anderes als Kühe oder landwirtschaftlich genutzte Flächen – es ist einfach herrlich! Wir fahren bis Kreiensen und als wir aussteigen, denke ich an die Sommerurlaube in Winsen an der Luhe, denn an diesem Bahnhof mussten wir stets umsteigen.

Die Fahrt ist gemütlich und ruhig, die Umsteigezeit ideal und ohne sich zu hetzen und dem nächsten Zug nachzujagen, kommen der kleine Bubba und ich entspannt in unserem nächsten Zug an. Das hier wird ein wirklich schöner Wochenend-Ausflug!

 

DB Harz-Weser_3: Beinfreiheit in den modernen und klimatisierten Zügen der Strecke. Bequem, komfortabel und noch dazu umweltfreundlich unterwegs!
DB Harz-Weser_4: Fahrradmitnahme, Wanderstöcke oder die sperrige Skiausrüstung finden hier ausreichend Platz. Die Züge sind extra für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste und / oder großes Gepäck ausgelegt

Wir haben Beinfreiheit. Der Zug ist klein, aber auch nicht voll. Ein oder mehrere Fahrräder mitzunehmen wäre hier kein Problem. Der Harz ist ein wunderschönes Ausflugsziel für Radtouren, Wanderungen und im Winter für so ziemlich jede Wintersportart. Tatsächlich sind einige Orte, in denen der Zug hält dafür nahezu prädestiniert. Auch wir hätten unseren Besuch gern mit einer Wanderung verbunden. 2011, im Sommer vor unserer Hochzeit sind wir – damals noch zu zweit – den Verlobungsweg gewandert. Der befindet sich in und um Osterode am Harz, an der Sösetalsperre, und ist nicht nur einer der leichteren Wanderwege, sondern auch traumhaft schön. Entlang des Weges gibt es reichlich Möglichkeiten zu baden und zu picknicken. Für einen kurzen Moment bekomme ich Lust, unser Niedersachen-Ticket voll auszureizen und einen Abstecher zu machen, denn auch Osterode liegt am DB Regio Harz-Weser Netz. Aber das Wetter und meine blöde Erkältung spielen uns nicht gerade in die Hände. Also geben wir uns weiter unseren Tagträumen hin.

 

DB Harz-Weser_5

Wir fahren, wie gesagt, mit dem Niedersachsen-Ticket, dessen Preis sich nach der Personenzahl richtet. Als einfaches Ticket zahlt man 23,00 €, jede weitere Person zahlt lediglich 4,00€ hinzu, bis ein 5er-Ticket erreicht ist. Das heißt als Tagesticket für 5 Personen zahlt man maximal 39,00 €. Es gilt in allen Nahverkehrszügen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg in der 2. Klasse. Es ist besonders geeignet für Familien, denn Eltern und Großeltern (die Erwachsenen zahlen pro Person) könne ihre eigenen oder Enkelkinder unter 15 (!) Jahren kostenlos mitnehmen.

So langsam reißt der Himmel auf, wir passieren zum ersten Mal Goslar.

 

DB Harz-Weser_6

Goslar ist eine alte Kreisstadt und sitzt tief in meinem Herzen fest. Ich erinnere mich an erste Shoppingausflüge mit Freundinnen und an die vielen, nein, unzähligen Wochenenden, an denen ich von diesem Bahnhof aus in die Welt gefahren bin. Nach Braunschweig, ebenfalls eine Station des DB Regio Harz-Weser-Streckennetzes, oder auch weiter weg. In die Disko nach Nörten-Hardenberg oder nach Göttingen zu meinem Cousin. Eine Klassenfahrt machten wir nach Northeim. So viele so wertvolle Erinnerungen habe ich an diese Strecke und Bubba kann sich nicht sattsehen an der bestechend schönen Aussicht. Tatsächlich geht es mir genau so. Ich liebe diese gefühlt endlose Weite des Gebirges. Berggipfel, die unerreichbar scheinen. Die Grünen, gelben, braunen Welder, die streckenweise ins Wesergebiet übergehen. Ich sage euch: wer Zugfahren mag und neben einem tollen Reisegebiet und einem familienfreundlichen Streckennetz auch noch Landschaft liebt und sich Tagträumen hingeben will, der sollte das DB Regio Harz-Weser Netz abfahren.

Oben über diesem Artikel steht Werbung. Stimmt. Aber das ist nicht der Grund, weshalb ich es empfehle. Dafür hätte es gereicht, die Strecke abzufahren und ein paar nette Bilder zu machen. Nein, ich hänge am Harz, ich liebe ihn, er ist wunderschön und auch wenn ich nie mehr dort leben möchte, gibt es in Deutschland neben dem Meer für mich keine schönere Urlaubsregion. Wer als Familie Wander- oder Radurlaub machen will, der wird auf dem DB Regio Harz-Weser Netz glücklich. Oben einsteigen, einzelne Teilstrecken mit dem Zug fahren, Radeln oder Wandern, die günstigen und üppigen touristischen Angebote und Ferienwohnungen nutzen, wieder einsteigen, weiter fahren. Es ist optimal.

DB Harz-Weser_7: Bahnhof Bad Harzburg

Als wir in Bad Harzburg ankommen, ist es etwas sonniger und wärmer. Doch erst am nächsten morgen, auf der Strecke nach Goslar, fangen wir richtig schöne Bilder der Strecke ein:

DB Harz-Weser_8

Von Goslar geht es nach Salzgitter-Ringelheim und damit haben wir das DB Regio Harz-Weser Netz fast komplett ausgenutzt.

 

DB Harz-Weser_9

Mir tut Kurzurlaub gut, vor allem im Harz, der zu jeder Jahreszeit traumhaft ist und viel mehr zu bieten hat, als man vielleicht denken mag. Der Ausflug mit dem Zug macht auch den Kleinsten Spaß und alles ist unkompliziert und günstig zu erreichen. Wenn ihr also in der nächsten Zeit einen Trip ins Gebirge plant, dann zieht ihn in Betracht. Gerade Goslar und die kleinen Städte drumherum eignen sich prächtig.

Und wer nach diesem Artikel noch Ideen für einen Kurzurlaub im Harz und entlang des DB Regio Harz-Weser Netzes braucht: sprecht mich gerne an!

Nach 19 Jahren brauche ich keine Ausbildung zum Reiseleiter mehr 🙂

Verlosung

Für eure nächste Reise mit dem Niedersachsen-Ticket im DB Regio Harz-Weser-Netz darf ich euch was schenken! Erzählt mir hier in euren Kommentaren, welcher Ort im Harz euer Lieblingsziel ist, oder welcher euch besonders gefallen würde. Seid ihr schon einmal mit dem Niedersachsen-Ticket gereist? Wie sind eure Erfahrungen? Lasst mir euren Kommentar zu eurer Harz-Reise da und hüpft in den Lostopf!

 

Euer Gewinn:

Eine weiße Polaroid Instax Mini 8 und zweimal den passenden Film für wunderschöne Fotos entlang des Streckennetzes und natürlich auch abseits davon

 

Bedingungen

Ihr seid über 18 Jahre alt und wohnt in Deutschland. Ihr hinterlasst hier einen Kommentar mit eurer Email-Adresse, über die ich euch kontaktieren kann und zeigt euch damit einverstanden, dass eure Daten zwecks Versand der Kamera weiter gegeben werden darf. Euren Kommentar hinterlasst ihr bitte bis spätestens zum 27.10.2016 hier unter dem Blogpost (es zählen nur die Kommentare auf dem Blog), ich kontaktiere euch sowohl hier als auch per Mail. Wenn ich nach der Benachrichtigung innerhalb von 10 Tagen keine Rückmeldung erhalte, wir neu gelost. Kein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns.

 

Ich wünsche euch viel Glück bei der Verlosung und freue mich schon auf eure Geschichten!

60 comments

  1. Ich habe mich letztes Jahr in Quedlinburg verliebt. Was für ein zauberhaftes Städtchen! Ich plane gerade den ersten Urlaub mit Baby und der Harz steht ganz oben auf der List möglicher Ziele.

  2. Hachja, danke das war schön zu lesen, ich komme ebenfalls daher und habe mich an vielen Punkten wieder in meine Jugend zurück versetzt gefühlt <3.

  3. Lieben Dank für diese wunderschöne Mitreise in den Harz. Auch ich liebe diesen magischen Ort voller vieler Geschichten und sagenhaften Plätzen. Die Natur ist einfach traumhaft und wenn man Ruhe und die natur liebt ist man dort genau richtig.
    Mit dem Niedersachsenticket bin ich noch nicht gereist und für diesen unschlagbaren Preis ist es wirklich eine erstklassige Alternative zum Autofahren. Mich würde einmal der Besuch von Goßlar interessieren, denn leider war ich noch nicht dort. Eine ganz liebe ältere Freundin von mir wohnt da und schon so lange möchte ich sie und ihre Stadt einmal besuchen.
    Und was wäre da besser geeignet als das Niedersachsenticket und um alles festzuhalten würde ich mich sehr über die Polaroid-Kamera freuen.
    Sonnige Herbstgrüße von Mimi

  4. Wir wollen diesen Winter mal nach Göttingen auf den Weihnachtsmarkt und dann rodeln in Braunslage.
    Mit Kindern sind nahe Urlaubsziele echt unschlagbar.
    Liebe grüße

  5. Meine halbe Familie kommt aus dem Harz, deshalb würde es wohl den Rahmen sprengen all meine Harzfavoriten zu nennen. Aber mein Harzer Liebling ist definitiv Braunlage, mit der Seilbahn den Wurmberg hoch und im Winter natürlich mit Skiern runter. Oder im Kurpark Eichhörnchen beobachten und danach eine Runde um den Kurteich. Und wenn mein Kind alt genug ist geht´s unbedingt ins Freilichttheater in Thale. Wie gesagt, die Liste könnte ewig weiter gehen…

    Da ich größtenteils meines Lebens autofrei verbracht habe und ich aus Niedersachsen komme ist das Niedersachsenticket natürlich oft in Benutzung gewesen. Billiger kommt man einfach nicht an die Nordsee oder für einen Tagesausflug nach Hamburg oder auch in den schönen Harz.

    viele Grüße 🙂

  6. Im Harz waren wir noch nicht wäre aber mit sicherheit eine Reise wert. Wir besitzen kein Auto und sind überzeugte Bahnfahrer. Von daher wäre es cool wenn wir unsere nächste Reise auf Polaroid dokumentieren könnten

  7. Oh, wie schön! Das macht Lust auf einen Urlaub im Harz! Und wenn dann noch so eine tolle Polaroid mit von der Partie wäre… toll! ??

  8. Es ist ewig her, dass ich mit einem Niedersachsen-Ticket unterwegs war, lange vor der eigenen Familie. Und da ging es Richtung Küste. Dein Beitrag macht Lust darauf, mit allen gemeinsam in den Harz zu fahren! Vielen Dank dafür und für die tolle Gewinnchance. Lieben Gruß, Svenja

  9. Vielen Dank für den schönen Reisebericht und das tolle Gewinnspiel!
    Ich war bisher nur in Branlage. Freunde von mir haben dort ein Häuschen und dort haben wir mal zusammen Urlaub gemacht. Braunlage an sich hat mir nicht so gut gefallen. Ist schon sehr in die Jahre gekommen. Wir haben aber viele Ausflüge in die Umgebung gemacht und die Natur ist wunderschön!
    Mit dem Niedersachsen – Ticket bin ich noch nicht gereist obwohl ich seit drei Jahren dort wohne. Muss ich nachholen. 🙂
    Über die Polaroid Kamera würde ich mich sehr freuen da diese Fotos mich meine ganze Kindheit begleitet haben.
    Liebe Grüße

  10. Ich war noch nie im Harz, würde aber unglaublich gerne mit meiner Tochter dort wandern gehen und ihr die schönen Landschaften zeigen. Vielleicht ergibt sich das ja irgendwann mal. In Deutschland gibt es so viele tolle Ecken, es wird leider oft völlig unterbewertet. Ich habe weder viel von der Welt, noch von Deutschland gesehen. Eigentlich ziemlich schade. Aber das holen ich alles noch nach! Und mit der Kamera liebäugel ich auch schon ein wenig. Schön, dass du sie verlost 🙂

    1. Liebe Namensvetterin ?
      Herzlichen Glückwunsch! Du hast gewonnen. Ich sende dir gleich eine Email 🙂

  11. Ich war leider noch nie im Harz, habe jetzt aber richtig Lust drauf ?. Die Kamera kenne ich und habe auch schon überlegt, sie mir zu kaufen. Ein Gewinn würde mich meeeeega freuen, da das Geld leider derzeit etwas knapp ist ?

  12. Toll, wir fahren manchmal zum mountainbiken in den Harz und klettern den Brocken rauf. 🙂

  13. Ach wie schön! Ich wohne auf der anderen Seite des Harzes, in Quedlinburg. Ich bin hier geboren und aufgewachsen und meine beiden Kinder tun das nun ebenso, was mich sehr glücklich macht ? wir würden uns riesig über die Kamera freuen. Ich liebe Polaroid!!! Ganz liebe Grüße aus dem Harz

  14. Ahhh! Das gibt es ja nicht? Ihr habt Familie in Ringelheim? Wir wohnen direkt um’s Eck in Liebenburg? Und du hast natürlich Recht was den schönen Harz betrifft…
    Liebe Grüße von Bianka, die zwar das erste Mal kommentiert, aber schon länger mitliest…

  15. Ich kenne bisher nur göttingen, aber deine Fotos machen Lust auf mehr!

  16. Ich war noch nie da aber wurde sehr gern hin ?

  17. Jetzt fühle ich mich tatsächlich auch in meine Kind und Jugendzeit zurück versetzt! 🙂 Mein kleiner Bruder und ich sind oft, auch mit dem Zug, in den Harz gefahren um übers We oder für länger seine Patentante zu besuchen. Und wir sind ebenfalls in Kreiensen ausgestiegen. Als ich das gerade gelesen habe, musste ich schmunzeln. An Osterode habe ich auch tolle Erinnerungen und allgemein hat mich dort schon immer die weitläufige Landschaft fasziniert und gefesselt.
    Ich würde mich sehr über die Gewinne freuen, um mit meinem kleinen Sohn, wie du und dein Kleiner, so eine kleine Reise zu erleben.

  18. Ich war noch nie im Harz….Fahre aber unglaublich gerne mit den Kindern im Zug in den Urlaub. Glaube,der Mann hat Verwandte in Bad Harzburg. Vielleicht schaffen wir das mal?!

  19. So eine Kamera wäre ein Traum! Deshalb mache ich gerne mit.
    Was aber noch wichtiger ist:
    Ich kenne den Harz überhaupt nicht und finde Deinen Beitrag gerade so super inspirierend. Danke dafür!

  20. Oh was ein toller Beitrag 🙂
    Meine Oma hat im Harz gewohnt und wir waren als Kiddis auch oft da. Nach deinem Beitrag, überlege ich wirklich unseren Urlaub das erste mal zu dritt da zu planen ?
    Ach ich schau gleich mal. Ich komme ins träumen:)

  21. Ich war leider auch noch nie im Harz, aber Bahnfahren, schöne Landschaften und eine kleine, putzige Kamera schreien förmlich danach sofort den Rucksack zu packen, Kind und Kerl zu nehmen und los zu düsen 🙂

  22. Osterode würde ich gerne besuchen, weil da Freunde wohnen. Die Kinder bevorzugen die Gegend des Harzes, wo man so Steine finden kann, die an Kristalle erinnern. Ich mag es, in Höhlen zu gehen.

  23. Unser Sohn und Freundin wohnen seit dem Studium in Braunschweig. wenn wir dort zu Besuch sind, ist es zwar nicht weit in den Harz, aber bisher hat es viel zu selten geklappt. Nun sind wir beide im Ruhestand und haben gr0ße Lust, den Harz mehr und intensiver zu „erfahren“. Ich hatte als Kind mal von meiner Patentante ein Büchlein übher die „Ilse“ geschenkt bekommen, leider verloren. Aber seitdem hat der Harz für mich etwas Magisches. Was kenne ich: Goslar, Untermühle (lecker) bei Hahnenklee, Bad Harzburg mit dem Baumwipfelpfad (sehr zu empfehlen), Wernigerode und die Stationen rauf zum Brocken, Quedlinburg.
    Was fehlt noch: der ganze Rest!!
    Liebe Grüße, Rena

  24. Unser Sohn und Freundin wohnen seit dem Studium in Braunschweig. wenn wir dort zu Besuch sind, ist es zwar nicht weit in den Harz, aber bisher hat es viel zu selten geklappt. Nun sind wir beide im Ruhestand und haben gr0ße Lust, den Harz mehr und intensiver zu „erfahren“. Ich hatte als Kind mal von meiner Patentante ein Büchlein über die „Ilse“ geschenkt bekommen, leider verloren. Aber seitdem hat der Harz für mich etwas Magisches.
    Was kenne ich: Goslar, Untermühle (lecker) bei Hahnenklee, Bad Harzburg mit dem Baumwipfelpfad (sehr zu empfehlen), Wernigerode und die Stationen rauf zum Brocken, Quedlinburg.
    Was fehlt noch: der ganze Rest!!
    Liebe Grüße, Rena

  25. Ich war vor geschätzten 32 Jahren im Harz. Ich war ein ziemlich kleines Ding, kann mich aber gut an die bunten Wälder und die endlosen Spaziergänge, die ich auf den Schultern meines Papas reiten durfte, erinnern. Gesungen haben wir: „Im Wald sind keine Räuber.“ Ich kann mich nicht an den Text oder die Melodie erinnern, wohl aber an das Gefühl hoch oben auf Papas Schultern. Besonders ulkig fand ich es seinen Mund oder wahlweise auch die Augen zuzuhalten. Hach, ich war ein Scherzkeks.
    Nun habe ich dir nicht wirklich auf deine Frage geantwortet und kann auch nichts wirklich dazu sagen. Aber gerne würde ich mit dem Liebsten und dem Zwergenkönig den Harz und die Welt erforschen.
    Von Herzen.

  26. Oh wie lange ist das schon her, als ich im Harz war. Damals war ich jeden Monat mindestens einmal in Braunschweig, da dort mein Lieblingsshop zu finden war. nun gibt es ihn leider nicht mehr und somit sind die Besuche sehr rar geworden. Das letzte Mal war ich in Quedlinburg und ich muss sagen, es ist wirklich ein wunderschöne Stadt mit so vielen besonderen Plätzen. Aber da es noch so viele andere tolle Orte im Harz auf das Erkunden, nun auch mit unserem Sohn, warten, wäre das Niedersachsen-Ticket echt super. Und weißt Du was am Besten ist, man fährt und kann sich die Gegend anschauen. Im Auto ist das ja leider nie richtig möglich und so ist das Übersehen von Sachen meist wahrscheinlich.
    Die Sofortbildkamera würde meinen Sohn erfreuen, der es liebt spannende Momente für sich zu knipsen und dann das Bild in seinem eigenen Buch zu kleben. Sein persönliches erstes Fotoalbum 😉 und Dank der Sofortbildentwicklung müsste er nicht mehr ganz so lange Warten, Du weißt ja sicherlich wie das manchmal mit der Geduld ist.
    Nun heißt es Papadaumen ganz kräftig drücken
    Viele Grüße von Torsten

  27. Ich war leider noch nie in der Gegend. Wenn es bergig werden sollte ging es in die Eifel oder einfach direkt ganz in die Alpen. Aber ich habe mich im Internet mal umgeschaut und vielleicht treibt es uns mal zum Brocken.

  28. Hallo guten Abend, ich bin schon mit dem Niedersachsen-Ticket von Salzgitter Bad nach Hannover gefahren, das war günstiger als zwei einzelne Fahrkarten. Mein Lieblingsort im Harz ist Schierke. Dort feiern wir fast jedes Jahr die Walpurgisnacht. Viele Grüße

  29. Hallo
    Also ich war für eine Aus- Fortbildung immer alle 2 Monate für 2 Wochen in Goslar und was soll ich sagen so eine super süsse Stadt ich komme aus einer groß Stadt. Goslar hAT es mir mit ihrer Altstadt angetan echt sehr schön. Ich war noch nie mit dem Ticket unterwegs würde es aber gerne machen und damit wieder nach Goslar zu fahren

  30. Oh wie waren vor Jahren mal im Harz der Mann und ich. Das sollten wir dringend mal wiederholen. Mit Kind

  31. Hallo, ich liebe ja den Brocken…den Weg hinauf mit der Bahn fand ich super. Habe ich mir auch fest mit den Kindern vorgenommen, sobald sie etwas größer sind. Das Niedersachsenticket kenne ich noch nicht aber mit dem Sachsenticket war ich schon unterwegs.

  32. Ach schön, bei uns steht Harz auch ganz weit oben auf der Reiseliste… Am liebsten ja mit dem Mountainbike, aber da muss Junior noch ein wenig wachsen 🙂
    Danke für deine tollen und ehrlichen Texte, ich lese wirklich gerne mit 🙂

  33. Verlobungswanderweg? Das hört sich traumhaft an! Ich selbst muss sagen, adss ich noch nie in Niedersachsen war. Ich komme aus dem Erzgebirge – das Streckennetz ist hier eher schlecht. Dennoch weiß ich die Bequemlickeit einer Zugreise vor allem mit Kleinkind zu schätzen. Und dein Bericht hat Lust auf mehr gemacht. Vielleicht ja auf eine Herbstwanderung im schönen Osterode am Harz? 😀

  34. Wir lieben den Oberharz, mit seinen dichten märchenhaften Wäldern und seinen geheimnisvollen Ecken. Hier vor allem die Ecke um Clausthal-Zellerfel, Goslar aber auch den Brocken.
    Ungeduldig sehnen wir auch schon den ersten Schnee herbei, denn in Sankt Andreasberg befindet sich unsere liebste Rodelbahn.

  35. Ich bin noch nie mit dem Niedersachen-Ticket gereist und war auch bisher noch nie im Harz. Aber ich erinnere mich sehr gerne an die Schulferien in meiner Grundschulzeit – da sind wir mit meinen Eltern jedes Jahr zu verschiedensten Zielen mit der Bahn gefahren.
    Wenn es mich mal in den Harz verschlagen sollte, dann wäre das wahrscheinlich ein Natur pur Urlaub. Den Oderteich würde ich zum Beispiel gerne mal sehen.
    Und mit der Kamera würden wir die ganze Reise einfangen und festhalten.

  36. Ehrlich gesagt war ich noch nie richtig dort, aber es klingt sehr schön. Wenn ich es schade finde, mit dem Gemüsekind nicht groß verreisen zu können, denke ich an all die schönen Orte hier, die sich noch mit dem Zug entdecken lassen 🙂

  37. Was für ein zauberhafter Bericht. Wenn man kurz die Augen dabei schließt fühlt es sich kurz so an als würde man selbst im Zug auf der Reise sein. Ich bin leider noch nie mit dem Niedersachen Ticket gereist. So schön wie du das beschreibst steht das aber jetzt auf jeden Fall weit oben auf meiner to Travel Liste. Auf jeden Fall möchte ich mal nach Goslar. Vielen Dank für den schönen Bericht!

  38. Wir wollen nächstes jahr mit unserem Sohn auch in den Harz. Ich selbst war noch nicht dort, aber mein Mann als Kind sehr oft.
    Ich bin gespannt. Die Vorfreude ist nun auf jeden Fall noch mehr gestiegen ?

  39. Hi Kathrin,
    meine Freundin wohnt im Harz und ich fahr da ab und zu mal hi, um sie zu besuchen. Ich finde es sehr schön da, besonders im Winter. Mit dem Niedersachsen Ticket bin ich schon mal in die schöne Stadt Hamburg gefahren. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht und es war eine günstige alternative, als wenn ich mit dem Auto fahren würde :). Ich würde mich sehr auf die Instax Mini freuen, da ich die Fotografie sehr liebe. Hab noch einen schönen Tag. 🙂

    Liebe Grüße,
    Laura❤

  40. Als ich mit meiner Familie noch in Niedersachsen gewohnt habe waren wir fast zweimal im Monat im Harz und sind mit unserem Ridgeback gewandert. Wirklich traumhaft mal in der Natur zu sein. Als Kind hasst man Wandern ja meistens aber ich vermisse es mittlerweile sogar sehr 🙂

    Liebe Grüße
    Luisa

  41. Ich bin auch zurück in die Heimat, weil das Herz dran hängt… Danke für den Bericht!

  42. Ich bin noch nie im Harz gewesen, aber das könnte ich glatt ändern. Ich mag es, das eigene Land erkunden und mit Sohnemann und Kamera einmal quer mit dem Zug durch und immer da aussteigen, wo es einem gefällt <3

  43. Als Studentin ist man wie festgeklebt in Zügen und die tägliche Reise zur und von der Uni eine Tortur,wären da nicht die schönen naturfreudigen Aussichten aus dem Fenster.Diese könnte ich bei meinem fast täglichen Pendeln mit der isbtax mini Kamera festhalten 🙂

  44. Was für ein toller Gewinn! Wir haben letztens auf einem Event ganz viel mit so einer Kamera herumgespielt. Die Mädels finde die ja super, naja und ich auch!

  45. Oh Gott! Ich war glaub ich noch nie im Harz 🙁 Von daher kein Lieblingsplatz. Würde aber liebend gerne hin! Und dann mit dem Instax eine Menge Fotos machen 🙂

  46. Quedlinburg 🙂 besonders in der Adventszeit!!!

  47. In Braunlage am Liebsten Seilbahn fahren:)

  48. Ich war noch nicht oft im Harz und bin auch noch nicht mit dem Niedersachsen-Ticket gereist (es klingt aber gut). An eine Harzreise in meiner Kindheit kann ich mich aber erinnern. Wir sind am Morgen meines Geburtstages nach dem Geschenkeauspacken los gefahren und ich fand es etwas sehr Besonderes.

  49. Vielen Dank für deinen super Reisebericht 🙂 Wir wandern am liebsten den Brocken hinauf, genießen die Natur und dann natürlich den Ausblick von ganz oben ?
    Ich würde mich riesig über die Kamera freuen, um das nächste Mal mit ihr super Bilder festhalten zu können ???

  50. Oh das wäre ein Traumgewinn <3

  51. Hallo 🙂
    Danke, dass du nochmal an das Gewinnspiel erinnert hast. Da bin ich doch noch schnell mit dabei 😉

    Liebe Grüße,
    Anna

    1. Ach und einen Lieblingsort im Harz habe ich leider gar nicht, da ich bisher noch nie da war.. Ist wohl langsam mal Zeit dafür 😀

  52. Hahaha. Geniale Posts, da fühlt man sich nicht ganz so einsam als gute Rabenmutter.
    Grüße aus der Eifel

  53. Hui schön 🙂
    Und: auf den letzten Drücker noch ab in den Lostopf, instagram sei dank…
    Liebste Grüße
    Julia

  54. Trotz der manchmal vorkommenden Verspätungen, ist es immer wieder entspannend mit der DB zu fahren.
    Vllt habe ich ja das Glück bei der nächste Fahrt der Kamera als Begleiter zu haben?

  55. Instagram sei Dank hüpfe ich auch noch mit in den Lostopf, denn so eine Kamera wäre einfach zu cool für unsere Familie!
    Liebe Grüße
    Sepp Karachow

  56. Toller Bericht und tolle Bilder!
    Lieber Gruß aus Altenau

Schreibe einen Kommentar