FEBuB 2017

Eine neue Freundschaft, eine neue Firma, ein neues Projekt: ich hab‘ ’ne Andere.

Ich habe lange überlegt, wie ich die Überschrift formuliere, damit sie nicht #Clickbaiting ist – ob es geklappt hat, weiß ich nicht. Aber mittlerweile ist mir das auch gar nicht mehr so wichtig. Viel wichtiger ist mir, euch heute ENDLICH, nach langem, langem Warten, Fiebern, Teasern und noch mehr Warten, erzählen zu dürfen, warum es in den letzten Wochen und Monaten hier so verdammt still geworden ist, warum ich im März 20.000 Klicks weniger hatte, als im Februar und warum sich das jetzt wieder ändert. Denn, ich will ehrlich zu euch sein:

Ich hab‘ ’ne Andere.

Naja, eigentlich eher ’ne Zusätzliche. Sie ist nicht wie ihr, sie ist auch nicht wie dieser Blog. Sie ist, ehrlich gesagt, wie keine Andere. Sie ist was ganz Besonderes und obwohl sie noch nicht lange existiert, bedeutet sie mir schon wirklich sehr, sehr viel. So viel, dass ich in den letzten Wochen verdammt viel gearbeitet, verdammt wenig geschlafen und verdammt oft telefoniert, geskyped, gezoomt und gewhatsapped habe. Sie ist der Grund für eine neue Freundschaft, eine neue Firma, einen neuen Steuerberater und eine neue Website.

 

Sie ist die FEBuB 2017

Tadaaaaa! Stellt euch vor, ich stehe auf einer Bühne, in einem langen schwarzen Frack, mit einem Hut und einem Zauberstab und…. nein. Vergesst es. Mit Zaubern hat das nun wirklich nichts zu tun. Wohl aber mit durchgearbeiteten Nächten, mindestens 2.000 E-Mails und einiges an Investition. In den Monaten seit dem letzten November haben meine fantastische, fleißige, kluge, engagierte, visionäre, kraftvolle und – für mich absolut – unersetzliche Geschäftspartnerin Kira von Happy Babys – Sichere Bindung von Anfang an eine Konferenz kreiert, organisiert, geplant und in die Tat umgesetzt. Und heute, liebe ÖkoHippie-Leser und Leserinnen, heute ist ihre Geburtsstunde.

FEBuB 2017
Die FEBuB in Bochum am 18. und 19.11.2017
Die FEBuB 2017 ist die erste Familienkonferenz für Elternschaft, Bindung und Beziehung. Und NEIN, sie ist kein Online-Kongress. Sie ist eine lebendige, bunte Konferenz, mit echten Vorträgen zum Anhören und Ansehen und mit Stühlen, auf denen Menschen in einem Raum sitzen. Und selbstverständlich mit Referenten, die an zwei Veranstaltungstagen all ihr Wissen und all ihre Kompetenzen abfeuern. Achtung, neben #Clickbaiting nun auch noch #namedropping 😉 : Nicola Schmidt, Dr. Alexandra Widmer, Jule Epp, Susanne Mierau, Nadine Behrens / Bianca Hollmers, Stefanie Stahl, Dagmar Neubronner, Carmen Hercegfi, Dr. Herbert Renz-Polster, Dr. Joachim Bensel, Katja Seide (jaaaaaaa!!! Keine Fake News!!!), Aida S. de Rodriguez, Lienhard Valentin, Dr. Claus Koch, Mathias Voelchert, Cornelia Fröhlich und – last but definitiv not least: André Stern.

Diese wunderbaren Menschen, mit ihren Facetten und „Spezialgebieten“, pilgern für die FEBuB gemeinsam in eine Richtung, um endlich diese wichtigen Themen in eine Region zu bringen, in der – und das spüre ich ja nun mal (leider) am eigenen Leibe – sie noch viel zu unbekannt ist: das Ruhrgebiet.

 

FEBuB 2017 in Bochum

Ich bin damals Eventmanagerin geworden, weil ich Menschen zusammen bringen wollte und weil ich weiß, dass in lernenden, sich bildenden Gemeinschaften ganz Großes bewirkt werden kann. Und ungefähr das ist, was ich schon jetzt mit unserem FEBuB-Baby in Verbindung bringe. Für unsere erste Konferenz haben wir uns gar nicht lange umgesehen und wollten uns auch keinesfalls verstecken. In zwei wunderschönen und wirklich stilvollen Sälen des Veranstaltungszentrums in der Ruhr Universität Bochum werden insgesamt 17 Referenten in Slots zu je ca. 90 Minuten die verschiedensten Themen präsentieren. Direkt nebenan: ein eigener Raum für die Kinderbetreuung. Eure Kinder, die 3 Jahre oder älter sind, spielen also in eurer direkten Nähe, werden komplett in den Tagesablauf eingebunden und von uns versorgt. Und die kleineren Kinder und Babys nehmt ihr einfach mit in die Vorträge (sprecht uns an, wenn ihr Begleitpersonen mitbringt!).

Bochum liegt genau in der Mitte Deutschlands, genau in der Mitte des Ruhrgebietes, hat ein direktes Verkehrsnetz aus Autobahnen, öffentlichen Verkehrsmitteln und nahe Flughäfen in Düsseldorf und Dortmund – unkomplizierte Anreise für Familien also.

Um an der FEBuB teilzunehmen müsst ihr jetzt aber nicht extra eueren Sommerurlaub absagen. Wir haben noch Zeit!

 

Noch genau sieben Monate: die FEBuB startet am 18. und 19.11.2017!

In heute auf den Tag genau sieben Monaten öffnen sich die Tore unserer ersten FEBuB. Zugegeben: es fühlt sich nicht so an. Und aus meiner Berufspraxis in Eventagentur und Eventlocation mache ich mir auch keine Hoffnung, dass die nächsten sieben Monate ruhig ablaufen könnten. Aber das wollen wir ja auch gar nicht – ganz im Gegenteil. Tatsächlich wollen wir, dass auch ihr pilgert und die FEBuB besucht und auch, dass ihr uns helft, die FEBuB groß, bunt und lebendig zu machen. Dass ihr euren Kitas, Krippen, Tagesmüttern und -vätern, Verbänden, Vereinen, Spielplatz-Eltern, Freunden, Verwandten, Lehrern und Lehrerinnen, Therapeuten und Therapeutinnen, Logopäden und Logopädinnen, Ergotherapeuten und -therapeutinnen und allen anderen, die mit Kindern leben oder tagtäglich arbeiten / zu tun haben, von uns erzählt. Hinter FEBuB steht – na klar! Alles andere wäre gelogen – eine neue Firma und massiv viel Arbeit, aber vor allem (und ich schwöre, dieser Blog soll brennen, wenn ich lüge) eine tiefe, ehrliche, ernstgemeinte, geliebte Vision.

 

FEBuB: aus unserer Vision wird Wirklichkeit

Wer meinen Blog aufmerksam liest, der kennt mich und meine Einstellung relativ gut. Denn der ÖkoHippie-Blog – und vor allem der Rabenmutter-Teil – steht für Alternativen. Beziehungsorientierte (Handlungs-) Alternativen. Für moderne Eltern, die in ihrer inneren Weisheit gestärkt werden sollen. Die WIDER der tradierten Meinungen ihrer Eltern / Familien / Freunde das Beste aus sich und ihrer Elternschaft herausholen wollen. Und damit meine ich keinesfalls vorzeigbare Leistung, Tabellen, die sich abhaken lassen, oder Kinder, die nach Prinzip oder Ziel „funktionieren“. Nö. Ich meine Menschen, die sich frei fühlen. Eltern, die ihre Kinder voller Liebe und Authentizität begleiten können, ohne stets unter dem gesellschaftlichen Druck zu leiden. Darunter, ihre Kinder möglichst schnell möglichst effizient zu irgendwas zu machen. Ich vertraue euch und eurer inneren Weisheit und jedes einzelne aufgeschriebene Wort meiner bisher 200 (oder so) Artikel steht genau dafür.

Daraus ist die FEBuB geboren. Genau daraus. Als unser Grafiker (der so ganz nebenbei mein wundervoller, heißbeliebter und verehrter großer (!) Bruder ist) unser Logo präsentierte, das sich bewusst abheben sollte von Logos der „Szene“, schrieb er in seiner Mail, das er wisse, dass wir eigentlich nicht unbedingt ein Herz wollten.

 

„Aber am Ende ist das doch, worum sich alles dreht: um Liebe.“

 

Und das lasse ich jetzt auch einfach mal so stehen.

 

Vorverkaufsstart ab Montag!

 

FEBuB 2017 - Organisationsteam
Eine neue Freundschaft, eine neue Firma. Kira und ich.

Denn ohne euch keine FEBuB. That’s it. Ich freue mich darauf, viele alte Bekannte zu treffen, viele Online-Menschen mal in echt kennen zu lernen, viele Menschen, die alle die gleiche Vision haben oder zumindest offen dafür sind, an einem Ort zu versammeln und an zwei Tagen viele neue Ansätze, Denkweisen, Ideen, Inspirationen und Momente mitzunehmen. Dafür werden Kira und ich in den nächsten sieben Monaten arbeiten und kämpfen und wir hoffen, ihr helft uns. Am kommenden Montag, den 24.04.2017 startet der offizielle Vorverkauf und weil sich das so gehört im Marketing, gehen wir auch direkt mit einem Super-Angebot ins Rennen. Zum Vorverkaufsstart nämlich gibt es den günstigsten FEBuB-Preis überhaupt! Es handelt sich um einen absoluten Frühbucherpreis für die Allerschnellsten. Ihr solltet also gleich direkt auf die FEBuB-Website wechseln, euch in den Newsletter eintragen und am Freitag den Link zum Frühbucherpreis in der Mail, die ihr bekommt, klicken! So günstig wird es danach nicht mehr (kann ich ja schon mal so verraten 😉 ).

Bis dahin stöbert ihr auf unserer Seite, druckt euch den Programmplan zum Download aus, stellt eure Vorträge zusammen und freut euch – genau wie wir.

Achso, klar. Und ihr könntet zum Beispiel auch hier überall schon mal eure Daumen lassen (mit Klick auf das Bild werdet ihr weitergeleitet):

 

FEBuB auf Facebook
FEBuB auf Facebook

 

FEBuB auf Twitter
FEBuB auf Twitter

FEBuB auf Instagram
FEBuB auf Instagram
Helft uns zu teilen, verbreiten und der Welt zu sagen, dass es die FEBuB gibt. Und, dass sie wichtig ist. Dass sie Menschen zusammen an einen Ort bringt, an dem ihre innere Stimme die Überhand erhält, an dem sie fernab längst überholter Erziehungsweisheiten ihren eigenen, beziehungsorientierten Weg finden dürfen. An dem sie alle sein dürfen und an dem sie richtig sind, wie sie sind.

 

Wir freuen uns auf euch, auf unsere Referenten, auf zwei wunderschöne Tage.

Wir freuen uns auf die FEBuB 2017 <3

 

FEBuB 2017
FEBuB 2017

 

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: