500x200_zukunftschenken3

Geschenke mit Sinn: Patenschaft bei der Kindernothilfe

Werbung
Es geht auf Weihnachten zu, aber das wisst ihr ja sicher auch ohne meine Blogposts. Am vergangenen #GrünDonnerstag stellte ich euch vor, wie wir unser Weihnachtsfest umweltschonend und „grün“ gestalten und dass das für uns auch bedeutet, Sinnvolles zu verschenken. In diesem Jahr haben wir besonders viele Spenden geleistet und ich habe hier auf dem Blog auch einige Möglichkeiten dazu vorgestellt, die ich unterstützenswert finde (sofern es dort eine Unterscheidung gibt, schließlich sind alle ehrenamtlichen Projekte an sich es wert, unterstützt zu werden). Und passend zum letzten Artikel über Nachhaltigkeit und der Investition in sinnvolle, nachhaltige, langfristige Geschenke, möchte ich euch heute ein weiteres wunderschönes Projekt vorstellen, in das ihr Weihnachtsgeld, Geschenke oder auch langfristige Unterstützung investieren könnt.

Eine Patenschaft bei der Kindernothilfe

Die Kindernothilfe ist ein Verein, dessen Ziel es ist, überall auf der Welt Kindern in Not zu helfen, ihre Rechte durchzusetzen, sie vor Armut, Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung zu schützen. Seit 1959 engagieren sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter als größte Nichtregierungsorganisation und verzeichnen mittlerweile über 300.000 Spender. Die über 1.000 Mitarbeiter, die Kindernothilfe-Stiftung sowie die Schwesternorganisationen in Österreich, der Schweiz und Luxemburg kümmern sich in 31 Ländern um knapp zwei Millionen Kinder. Die Patenschaften sind in dieser Vereinsarbeit besondere Möglichkeiten, Brücken zu schaffen zwischen Kindern, die Hilfe benötigen und jenen Menschen, die sie ihnen zugänglich machen wollen. Die Kindernothilfe zeichnet sich durch Transparenz aus, für die sie jährlich seit 1992 das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen verliehen bekommt.
Kindernothilfe Patenschaft für ein Kind oder zur Förderung eines Projekts
Kindernothilfe Patenschaft für ein Kind oder zur Förderung eines Projekts

 

#ZukunftSchenken – ein Geschenk von Wert für das Weihnachtsfest

Mit der Wahl einer Kinderpatenschaft und der monatlichen Spende von rund 39 € schafft die Kindernothilfe es, Kindern in armen Ländern entscheidende Hilfestellung für ihre Bildung, Entwicklung und Versorgung zu geben. Dem Kind werden Perspektiven eröffnet und neue Möglichkeiten geschaffen. Die persönliche Bindung zum Kind kann über persönlichen Briefkontakt gehalten werden.

Bei Abschluss einer Patenschaft erhält der Pate ein Foto des Patenkindes, sowie weitere Informationen über seine Lebenssituation und die Familie, in der es lebt. In jährlichen Berichten der Kindernothilfe werden die Paten über Fortschritte auf dem Laufenden gehalten und eingebunden. Die Patenschaft ist nicht zeitlich begrenzt, zumindest nicht seitens des Vereins. Nach eigenen Angaben beträgt die durchschnittliche Förderdauer ca. 5 Jahre. Ziel einer Patenschaft ist, das Kind an sich zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe aufzubauen. Durch den Zugang zu gesundheitlicher Versorgung, Bildung und konstanter Nahrung schaffen die ehrenamtlichen Mitarbeiter mithilfe der Spenden und Patenschaften die basalen Bedingungen, auf denen die Entwicklung und Eigeninitiative des Kindes im fortgeschrittenen Alter aufbauen.

Die Patenschaft eignet sich ganz hervorragend als Geschenk. Zum Beispiel für die eigenen Geschwister, oder auch die eigenen, heranwachsenden Kinder. Ich stelle mir vor, wie Bubba Ray und D-Von in ein paar Jahren lesen und schreiben können, und „ihrem“ Patenkind Briefe schreiben und im Gegenzug dafür welche empfangen, die ihnen genau zeigen, wie das Geld, das wir überweisen, für dieses Kind wirkt. Eine Patenschaft zu verschenken bedeutet, Zukunft zu verschenken!

 

Kindernothilfe Patenschaft - So geht's
Kindernothilfe Patenschaft – So geht’s

 

Wie verschenke ich die Patenschaft?

Das System ist einfach und unkompliziert: um eine Patenschaft zu verschenken, zum Beispiel zu Weihnachten, wählt ihr über die Website zunächst einmal aus, ob ihr eine Kinder- oder Projektpatenschaft verschenken möchtet. Im weiteren Verlauf gebt ihr eure Daten an, die für die Abbuchung der Beträge gespeichert werden. Ihr tragt dann die Daten des Beschenkten ein, also desjenigen, der Pate wird und setzt den Haken, um die Patenschaft zu verschenken. Die monatlichen Kosten für die Patenschaft tragt ihr als Schenkender, die Berichte und Patenschaft verschenkt ihr weiter und macht somit doppelt Freude: dem Beschenkten, der nun ein Pate ist, und dem Patenkind, das künftig direkt profitieren wird.

Seht euch neben dieser Weihnachtsaktion auch die anderen Möglichkeiten an, zum Fest sinnvolle Geschenke, Geschenke von Wert zu machen und eine gute Weihnachtsaktion zu unterstützen.

 

Kindernothilfe Patenschaft: Freude verschenken
Kindernothilfe Patenschaft: Freude verschenken

 

Was ist euch wirklich wichtig, an diesem Weihnachtsfest?

Krieg in Syrien, der Fall von Aleppo, Menschen auf der Flucht. Kranke, traurige, flüchtende Kinder. Jugendliche ohne Begleitung. Kinder, die niemals zur Schule gehen, geschweige denn einen regelmäßigen Zugang zu sauberem Trinkwasser oder Ernährung haben. Mädchen und Jungen, die Opfer von sexuellem Missbrauch, von Ausbeutung und von Gewalt werden. Leid, Trauer und Schrecken – überall.

Wir sind dankbar und glücklich, in unseren warmen, beheizten Häusern mit fließend Wasser und Strom zu sein, unser Weihnachtsmenü zu genießen und unseren Kindern und Lieben Unmengen an hauptsächlich überflüssigem, materiellem Zeug zu schenken. So könnte unser Weihnachten aussehen, ja.

Oder aber wir verschenken eine sinnvolle Investition in ein Kind, dessen Zukunft nicht so aussieht, wie die unserer Kinder unter dem Weihnachtsbaum. Wir spenden einen Betrag in eine Organisation wie die Kindernothilfe, die sich seit über 50 Jahren für die Rechte der Allerkleinsten einsetzt. Und eines Tages, vielleicht, drehen wir die Geschichte um. Vielleicht erleben unsere Kinder eines Tages eine Welt ohne Gewalt, Kriege, ohne Kinderarbeit, Kinderarmut, eine Welt, in der Kinderrechte zählen und jedes Kind eine Zukunftsperspektive hat. Wer weiß, es könnte sein. Oder?

Wir müssen es wenigstens versuchen.

Bevor wir uns nun also anderen Dingen zuwenden und die nächste materielle Kleinigkeit kaufen, besinnen wir uns darauf, was uns an diesem Weihnachtsfest wirklich wichtig ist und wie die Welt aussehen soll, die wir beim Weihnachtsfest im nächsten Jahr und in all den Jahren danach erleben wollen.

Eine faire Zukunft für alle Kinder dieser Welt. Das ist, was ich mir für dieses Weihnachtsfest wirklich wünsche.

Und was wünschst du dir?

 

500x200_zukunftschenken3

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: