Mit Gleitgel zum Wunschkind? Das Ritex Kinderwunsch Gleitmittel unter der Lupe

Werbung & Verlosung

Als Mutter zweier „Unfall“-Kinder habe ich persönlich nie über Kinderplanung nachgedacht. Heute weiß ich: das war ein großer Fehler. Nein nein, ich liebe meine Kinder und bin glücklich, dass es sie gibt. Doch erst SEIT es sie gibt, kenne ich meinen Körper. Zur Verhütung verzichten wir – wie sollte es bei echten Ökos auch anders sein – auf hormonelle Mittel, so eben auch auf die Pille. Natürliche Familienplanung heißt es ganz offiziell, auch wenn wir es gegenteilig nutzen. Nämlich um einer weiteren Schwangerschaft zu entgehen. Aber was wäre, wenn ich es mir eines Tages anders überlegte und es eben nicht so plötzlich klappt, wie bei meinen Jungs? Wenn ich einen intensiven Kinderwunsch spüren würde, der vielleicht unerfüllt bliebe? Oft stelle ich mir diese Frage und auch stelle ich fest, wie oft wir alle, vor allem aber leider noch immer Frauen, eigentlich kontraproduktiv auf ihren eigenen Körper einwirken. Und so auch wieder bei diesem Thema.

Aus diesem Grunde möchte ich euch heute ein Produkt vorstellen, dass sich genau dieses Wissen zu Nutzen macht und Paare mit Kinderwunsch auf dem Weg zur Wunsch-Schwangerschaft begleiten kann. Ich habe es mal genau unter meine Lupe genommen und will euch alle Vorzüge heute genauer vorstellen: Das neue Ritex Kinderwunsch Gleitmittel

 

Das Ritex Kinderwunsch Gleitmittel: Kann das wirklich was?

image
Ritex Kinderwunsch Gleitmittel

Vielleicht geht es euch ja gerade ganz genau so: ihr und eure Partner wünscht euch ein Kind. Eine Schwangerschaft. Ein Baby! Vielleicht habt ihr eure Verhütungsmittel bereits abgesetzt und vielleicht probiert ihr es sogar seit einigen Zyklen. Ihr messt Temperatur, ihr beobachtet euren Körper ganz genau und eigentlich läuft alles so, wie es biologisch sein müsste, damit sich endlich ein Baby einnistet. Eigentlich. Denn der Kinderwunsch bleibt unerfüllt – es passiert einfach gar nichts. Und so langsam nervt es. Der Kinderwunsch ist nicht mehr einfach nur ein Gedanke, sondern ein stärker werdendes, intensives Gefühl, das euch nicht mehr loslässt. Und damit steigt auch der innere Druck und Stress. Und je öfter ihr negativ testet und mit dem Gedanken daran, vielleicht keine Schwangerschaft erleben zu dürfen, konfrontiert werdet, umso belastender wird die Gesamtsituation.

Wusstet ihr, dass Druck und Erwartungsstress die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis indirekt herabsetzt?

Laut einer Studie von J. Ellington (weitere Informationen dazu auch auf der Ritex Website ) tritt bei „46% der Frauen im reproduktionsfähigen Alter gelegentlich bis oft mangelnde Vaginallubrikation auf“. Die Folgen sind bspw. Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Spannung, Brennen, Juckreiz, höhere Wahrscheinlichkeit für Kleinstverletzungen und Risse und damit eine ungünstige Umgebung für die Beweglichkeit der Spermien. Die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis sinkt dadurch immer weiter – ein Teufelskreis! Dass diese Scheidentrockenheit und Symptome tatsächlich eine große Rolle beim unerfüllten Kinderwunsch spielen ist leider weitestgehend unbekannt: nur etwa 20% der betroffenen Frauen besprechen diese Fakten mit Ihren Ärzten und Ärztinnen, vermutlich, weil der Zusammenhang noch so unklar ist.

 

Nicht jedes Gleitgel hilft bei unerfülltem Kinderwunsch!

ritexkinderwuschfaltschachtel
Ritex Kinderwunsch Gleitmittel – Das Produkt

Tatsächlich ist die Zusammensetzung handelsüblicher Gleitgele wenig förderlich. Und hättet ihr das gewusst? Ich nicht. Wie bei so vielen, unnatürlichen Dingen, die wir unseren Körpern zumuten, ohne großartig darüber nachzudenken.

Die enthaltenen Konservierungsstoffe haben einen toxischen Einfluss auf die Spermien, die Vitalität und Motilität dieser kann durch bestimmte Inhaltsstoffe auf z.B. Erdölbasis verringert werden, Intimgleitgele auf Wasserbasis zeichnen sich oft durch einen niedrigen pH-Wert aus, was das Vaginalmilieu der Nicht-Fruchtbaren Tage imitiert – und so weiter. Das bedeutet im Klartext: wer ein Gleitgel benutzt, ohne ganz gezielt ein Kind zu planen, muss auf die Marke vermutlich nicht achten (Achtung: nur um mich selbst abzusichern betone ich an dieser Stelle, dass ein Gleitgel natürlich KEINE ungewollte Schwangerschaft verhindern kann!). Paare, die sich allerdings eine Schwangerschaft wünschen, sollten gründlich abwägen.

 

Das Besondere am Ritex Kinderwunsch Gleitmittel

Das Ritex Kinderwunsch Gleitmittel ist gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Münster entwickelt worden und zwar mit dem Ziel, ein Gleitgel zu erschaffen, dass optimal den pH-Wert der Vaginalschleimhaut während der fruchtbaren Tage erhält, ohne sich negativ auf die Spermien auszuwirken. Zusätzlich dazu sind keine Stoffe mit hormonähnlicher Wirkung eingebracht. Hinsichtlich der  Parameter Vitalität (also: der Anteil der lebenden Spermien), Motilität (also: Bewegungsfähigkeit der Spermien), Morphologie (also: äußeres Erscheinungsbild, das bei einer Veränderung zu einer eingeschränkten Fortbewegung führen kann) und der Integrität der DNS (also: möglichst keine Beschädigungen des Genmaterials der Spermien) konnte in Studien belegt werden, dass das Ritex Kinderwunsch Gleitmittel optimale Bedingungen und somit Voraussetzungen schafft, schwanger zu werden.

 

Wie wird die Anwendung empfohlen?

ritexkinderwunsch_bett
Ritex Kinderwunsch Gleitmittel mit Applikatoren

Das Ritex Kinderwunsch Gleitmittel soll an den fruchtbaren Tagen der Frau verwendet werden, also ca. 4 Tage vor dem Eisprung, am Tag des Eisprungs selbst und einen Tag danach. Klingt nach einer Menge Spaß 😉 Es ist sofort wirksam und kann unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr verwendet werden, hat also keine „Einwirkzeit“. Die mitgelieferten Applikatoren erleichtern das Einführen. Das Produkt unterliegt regelmäßigen, strengen Qualitätskontrollen wird in Deutschland hergestellt und untersucht und ist sogar zum Patent angemeldet.

Aufgrund der Erkenntnisse aus den Studien und Forschungen ist außerdem klar, dass die Chancen natürlich höher sind, wenn Frau ihren Körper und Zyklus sehr gut kennt (NFP ist dazu übrigens ein wunderbares Mittel, wer sich darüber mal informieren mag) und möglichst stressfrei heran geht. Ich weiß, leichter gesagt als getan… Doch wie ihr wisst versuche ich mich immer sehr in euch und eure Gefühlswelt hinein zu versetzen. Was wäre also, wenn ich ihn hätte, diesen unerfüllten Kinderwunsch?

Ich würde nichts unversucht lassen. Ich würde kämpfen, testen, weitermachen, weitermachen, weitermachen. Und ehrlich – ich drücke jeder Einzelnen von euch, die sich so sehr ein Baby wünscht die Daumen, dass dieses Produkt der Schlüssel ist.

Ich selbst habe das Gel natürlich nicht getestet und habe es auch nicht vor. Deshalb…:

 

Verlosung (beendet)

Ritex war so freundlich, mir zwei Packungen des Kinderwunsch Gleitmittels zur Verfügung zu stellen, damit ich sie an meine Leserinnen verlosen kann – vielen herzlichen Dank dafür!

imageBedingungen:

  • ihr seid 18 Jahre alt
  • lebt in Deutschland
  • ihr hinterlasst einen Kommentar – gern mit anonymen Nickname. Eure Email-Adresse wird NICHT öffentlich angezeigt, es ist jedoch wichtig, dass ihr eine gültige Adresse angebt, über die ich euch informieren kann, wenn ihr gewonnen habt. Ich lose aus, schreibe eine Mail und benötige dann erst eure Anschrift
  • ihr seid damit einverstanden, dass ich eure Daten für dieses Gewinnspiel verwende. Anschließend lösche ich sie und verwende sie zu keinem anderen Zweck
  • Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang zu Facebook oder anderen Anbietern

Und sollte es TATSÄCHLICH nach der Nutzung des gewonnen Gels klappen und ihr werdet schwanger – dann wünsche ich mir nichts weiter, als ein Feedback. Denn seid sicher: ich fühle mit, drücke alle Daumen, hoffe, bete und wünsche 🙂

 

Für alle, die es vielleicht sogar schon getestet haben: lasst gern eure Erfahrungen da. Ich bin gespannt!

 

 

 

 

17 comments

  1. Da versuche ich aber mal mein Glück. Wir versuchen es seit mehr als einem Jahr… Ich muss der Fairness halber aber sagen, dass ich schon zwei tolle und gesunde Kinder habe. Allerdings ist nur die Kleine von meinem Mann, der Große entstammt einer früheren Beziehung. Wir wünschen uns aber von Herzen noch ein gemeinsames Kind.
    Irgendwie fühlen wir uns noch nicht vollständig…
    Ein Jahr ist eine sehr lange Zeit, wenn man ständig hibbelt und wartet und dann doch wieder enttäuscht wird… Irgendwann geht es an die Substanz. Die anderen beiden waren so flott in meinem Bauch als könnten sie es kaum erwarten 😉
    Nr. 3 lässt sich mehr Zeit…
    Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, das Mittelchen zu gewinnen und damit vielleicht Erfolg zu haben 😀

    Liebe Grüße und eine schöne Adbentszeit :*

  2. Ich würde es auch sehr gerne testen denn bei uns klappt es wie beim ersten Wunder mal wieder nicht so schnell.

  3. Das Gleitgel kenn ich persönlich nicht, aber bei mir hat es bei beiden Kindern länger gedauert. Erst die Kombi aus Ovus und dem Gleitgel PreSeed (wurde in einem Mama-Forum damals von vielen zu recht empfohlen) hat es im ersten Zyklus gebracht.. ❤️

  4. Wir sind seit 6 Monaten am testen und nichts tut sich…

  5. Dann versuche ich mal mein Glück.

  6. Oh, da muss ich mein Glück versuchen!!!! (Besser unser Glück;) )

    Schon bei der ersten Schwangerschaft hat es 2 1/2Jahre gedauert und die KiWu Klinik hat uns mitgeteilt, dass wir aus oben genannten Gründen auf natürlichem Wege keine Kinder bekommen können. Nun hat es doch schon einmal geklappt und wir haben Zwillinge bekommen. Jetzt wünschen wir uns noch ein drittes Wunder. Vielleicht wäre das ja unser Schlüssel zum Glück!!!

  7. Oh, das wäre ja verrückt wenn das wirklich funktioniert.
    Wir sind seit fast einem Jahr am Hoffen, aber bislang tut sich nichts.
    Das erste potentielle Kind lässt ganz schön auf sich warten.
    Ich würde mich freuen eine der Packungen zu gewinnen – vielleicht funktioniert es ja wirklich.

  8. Ich würde gerne in meinem neuen Zyklus dieses Kiwu Gleitgel testen, da mein Partner und ich schon ein Jahr versuchen schwanger zu werden.

  9. Ich würde gerne in der Verlosung sein.

  10. Ich würde mich wahnsinnig freuen!

  11. Ich würde mich wahnsinnig freuen! Wir „üben“ schon sehr lange…

  12. Ich würde es gern testen.

  13. Oh toll, da Versuch ich mein Glück doch auch und hüpfe in den Lostopf – klingt tatsächlich sehr interessant!! 🙂

  14. Ich/wir versuchen es schon so lange, würde das Gel gerne verwenden.

  15. Ich kann auch PreSeed – angewendet zum passenden Zeitpunkt – empfehlen. Hat uns bei sehr unregelmäßigen, langen Zyklen sofort Nr. 3 gebracht :-).

  16. Bin nun 27 Jahre alt und mein Wunsch nach einem eigenem baby wird immer stärker
    Versuchen es nun schon seit Monaten
    Ich wünsche mir eine natürliche Schwangerschaft ohne mir voll pumpen zu müsse mit Medikamenten

  17. Wir haben das noch nicht getestet würden es aber sehr gerne. Habe seid Geburt Mukoviszidose und haben seid 4 Jahren ohne Verhütung versucht schwanger zu werden leider klappt es nicht. Wenn wir es testen würden vielleicht sind wir dann schwanger hoffen wir es.

Schreibe einen Kommentar