Alltag mit Kindern

FEBuB 2017

Eine neue Freundschaft, eine neue Firma, ein neues Projekt: ich hab‘ ’ne Andere.

Ich habe lange überlegt, wie ich die Überschrift formuliere, damit sie nicht #Clickbaiting ist – ob es geklappt hat, weiß ich nicht. Aber mittlerweile ist mir das auch gar nicht mehr so wichtig. Viel wichtiger ist mir, euch heute ENDLICH, nach langem, langem Warten, Fiebern, Teasern und noch mehr Warten, erzählen zu dürfen, warum es in den letzten Wochen und Monaten hier so verdammt still geworden ist, warum ich im März 20.000…

Quelle: pixabay.de

Lebenszeit

Ach Bubba. Es ist schwer. Du hast es schwer. Ich hab es schwer. Wir haben es schwer. Naja, wir machen es uns schwer. Schwerer als es sein müsste. Vor allem ich. Denn eigentlich glaube ich so ganz tief in meinem riesigen Herzen, das oft nur für dich und deinen Bruder schlägt, dass es einfacher sein könnte. Einfacher und schöner. Dass ich euch, die Sonne, dieses Leben, dieses Mutter-Ding viel einfacher genießen…

shutterstock_293306069

Tröste dich, es geht vorbei

Ich sitze im Familienbett und betrachte meine Familie beim Schlafen. Bubba Ray, mit seinen wilden blonden Haaren. Geborgen in den Armen seines Vaters verschmelzen ihre Körperlinien und ich weiß oft gar nicht mehr, wo Bubba aufhört und Papa anfängt. Dort schläft er nun schon seit 28 Monaten, die beiden brauchen sich so sehr und fehlt einer, schläft keiner. Seine kleine warme Hand liegt auf Papas Wange, er hat den Kopf so…

Abfotografiert aus der InTouch, die ich gestern beim Zahnarzt gelesen habe...

#WMDEDGT 12/15 – Maximale (An-)Spannung.

Frau Brüllen ruft an jedem 5. des Monats zum Tagebuchführen auf – letzten Monat sah das so aus. Und ich habe mein ganzes Leben lang Tagebuch geführt und es dann doch sein lassen, weil… ja warum weiß ich eigentlich auch nicht so genau. Ach komm‘, schieben wir es auf die Kinder. Die sind’s ja immer in Schuld. Apropos Kinder. Wer hat die hier eigentlich rein gelassen? Ich meine hey, es sind…

shutterstock_88040917

Schläft er denn schon durch?

Wir kategorisieren, katalogisieren, sortieren. Nutzen Excel, nutzen Etiketten, nutzen Ordner. Wir haben Schlagwörter, Suchbegriffe, Überschriften. Wir teilen gern ein, in Kisten und Schubladen. Wir ordnen unsere CDs und Schallplatten chronologisch und die Bücher alphabetisch. Wir registrieren unsere technischen Geräte. Und unsere Daten in Verzeichnissen. Es fällt den meisten Menschen schwer, nicht in Kategorien zu denken oder in Schubladen einzusortieren. Auch als Mutter wird man sortiert. Wer gut, viel und ständig aufpasst,…

image

12 von 12 – November 2015

Das kommt mir gut gelegen – ja, besser hätte das Timing nicht sein können. Jetzt, wo ich alleine durchstarten und mich neu positionieren will, ist der 12. – und ich kann meine Premiere bei 12 von 12 geben. In den letzten Tagen durchstöbere ich so viele Blogs und bin – zum Glück – auch bei http://draussennurkaennchen.blogspot.de/ gelandet.  12von12 – was is’n das? Das hier: 12von12 Also – so sah der 12….

image

Weit weg vom Äquator

Ich stehe am Küchenfenster und weil Herbst ist, genieße ich das sogar. Ich mag das bunte Farbenspiel und die Blätter, die fallen. Ich mag sogar Regen! Ich mag Gummistiefel und Regenjacken, Boots und Softshell, ich mag die frische, nasskalte Luft und meinen Sohn, wenn er in Pfützen springt. Ich muss und will dankbar sein, in allererster Linie für zwei gesunde, ganz zauberhafte Kinder. Wir müssen nicht vor Krieg und Unterdrückung flüchten,…

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: