Gastblogger

dsc_0528_f

„Von einer Eingewöhnung, die keine Eingewöhnung ist!“ Ein #Rant von Wiebke bei #RabenmütterErzählen

Wiebke ist eine Bloggerkollegin und ihr kennt sie sicher von ihrem Blog Verflixter Alltag. Wer ihren Blog verfolgt, der hat dort bereits gelesen, dass ihr „Wölkchen“, also ihre Tochter, gerade in der Kita eingewöhnt hat. Eine Achterbahn der Gefühle, wie sie es beschreibt – keine Frage, das ist es doch immer. Denkt ihr. Dachte ich auch. Doch leider ist bei Wölkchen’s Eingewöhnung so viel schief gelaufen, dass Mutter und Tochter nun…

Sandra Schiller - frischgebackene Kinderbuchautorin

#RabenmütterErzählen über das Stillen und Abstillen großer Kinder und ein besonderes Kinderbuch: Sandra Schindler zu Gast

Heute möchte ich, dass ihr Sandra Schindlerkennenlernt. Sandra ist Kinderbuchautorin – und zwar erst seit ganz Kurzem. Sie hat ein Buch über das Thema Abstillen herausgebracht, genauer gesagt ein Kinderbuch, das dem Kind helfen soll, den Prozess des Abstillens / sich Lösens zu begreifen und vielleicht sogar dazu zu ermutigen. Das Buch hat ein paar ziemlich coole Besonderheiten und weil ich Sandra von Twitter kenne, darf ich ihr Buch morgen rezensieren und…

nachhaltigkeit im urlaub einfach grünlich

Grüne Tipps für den Urlaub: Nachhaltig verreisen am #GrünDonnerstag

Es ist Donnerstag – genauer gesagt ist #GrünDonnerstag. Und jaaaa, der hat lange pausiert. Nicht etwa, weil ich meinem Öko-Lebensstil abtrünnig geworden bin, nein nein. Wir sind umgezogen, haben die Wohnung vorher kernsaniert und da sind ja auch noch diese zwei sehr kleinen Kinder. Ich habe also hier auf dem Blog den Sommerurlaub ausgerufen und tatsächlich anders genutzt als andere, nämlich leider nicht am Strand gelegen und schon gar nicht im…

image

#OffTopic im August: MIXTAPE! Die 5 Lieblingssongs der Bloggerinnen und was sie alles über sie aussagen

Wenn ich einen Menschen kennenlerne, dann dauert es nicht besonders lang, bis die Frage nach dem Musikgeschmack kommt. Ich bin da ziemlich entschlossen. Menschen die mit „Ach, eigentlich Alles!“ antworten, finde ich schon mal komisch. Keiner hört wirklich alles. Nennt man dann nämlich mal ein paar Beispiele in – ich nenne es mal – extreme Richtungen, dann kommt spätestens, dass man Free Jazz, Death Metal, Hardcore oder Aprés Ski Hits ja…

image

Mein Ausflug zu „Von Herzen und Bunt“

Kennt ihr schon Von Herzen und Bunt? Falls nicht, versteht das hier als Bitte und Aufruf, die wunderbare Jil und ihren wunderbaren Blog zu besuchen. Jil schreibt über sich und ihre beiden Kinder, und seit Kurzem auch über Hochsensibilität. Ihre eigene und die ihrer Kinder. Weil das Thema für sie neu ist und sie sich gerade sozusagen auf die Reise begibt, hat sie eine Interviewreihe zum Thema „Hochsensible Kinder“ begonnen. Den…

image

Mutter&Söhnchen: Marsha über alles andere als #ZweiunterZwei

Marsha betreibt ein wirklich schönes, durchdachtes und lesenswertes Blog mit dem Namen Mutter&Söhnchen. Sie hat einen kurzweiligen, mitreißenden Schreibstil und wer Mutter&Söhnchen nicht kennt, hat einiges verpasst. Geht sie auf jeden Fall mal besuchen! Vorher aber lest ihr mal ihre Worte dazu, wieso auch ein größerer Abstand für sie nicht automatisch das Paradies ist und ich gebe zu – sie zählt dort Dinge auf, an die ich im Leben nicht gedacht…

image

Mamis Blog: Renates Kinder sind nur knapp vorbei an #ZweiunterZwei

Wir nähern uns dem Ende meiner wundervollen Reihe #ZweiunterZwei und wie bereits in der Ankündigung erwähnt, werden Gastbeiträge das Thema komplettieren. Vorgestern war Lisa dran, die mit 13 Monaten von allen Interviewten den drittkleinsten Altersabstand zwischen ihren Kindern hat. Und heute knacken wir zum ersten Mal die Grenze, denn Renate, die Chefin von Mamis Blog, hat sich (unfreiwillig) 27 Monate Zeit gelassen, bis zur Geburt des zweiten Kindes. Doch – und…

image

Geborgen und Geliebt: Lisa’s bewusste Entscheidung bei #ZweiunterZwei

Lisa <3 Wer ihren Blog Geborgen und Geliebt noch nicht kennt, erhält hier und heute nicht nur eine Leseempfehlung, sondern von mir auch die dringende Bitte, dort einmal vorbeizusehen. Der Titel des Blogs beschreibt, worum es geht: um geborgenes, geliebtes Großwerden sehr kleiner Menschen. Und kennengelernt haben wir uns, wie sie auch gleich beschreibt, tatsächlich hauptsächlich durch meinen Aufruf nach Interviewpartnern. Dass ihre Kinder so nah hintereinander geboren wurden, war mir…

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: