Hochsensibilität

Einschulung. Und Loslassen.

Vom Loslassen und Einschulen

„Ernst des Lebens! Jetzt müsst ihr euch umstellen!“ So oder so ähnlich tönt es all überall wenn du dein Kind einschulst. Hände werden geschüttelt, es wird umarmt, der Knirps mit diesem riesigen Schulranzen und der grotesk überdimensionierten Schultüte steht bereit zum obligatorischen Erinnerungsfoto. Mit Zahnlücke. Das gehört so. Schule. Gottesdienst, Segnung, neue Klamotten.  Seine kleine Schwester sitzt gewohnt entspannt auf meinem Schoß und lässt gelassen zu, dass ich mich an ihr…

Und auch das bin ich: Menschleinklein. Elternbegleitung mit HERZ und Verstand.

So viele Worte…. (oder: Annika stellt sich vor)

Da sind so viele Worte. In meinem Kopf, in meinem Mund, ja sogar in meinem Herzen sind so viele Worte. Ganz oft wollen die da raus. Das wollten sie schon immer, aber das war nicht immer erwünscht. Wisst ihr eigentlich, wieviele Worte es braucht um ein hochsensibles Gedanken- und Gefühlschaos zu beschreiben? Ich glaube ich kenne ziemlich viele davon und ich benutze sie auch.  In der Teeniezeit war ich immer die,…

Wenn ein Seufzen durch die Welt geht - und hochsensible Menschen es spüren

Wenn die Welt seufzt – und hochsensible Menschen es spüren.

Manchmal geht ein Seufzen durch die Welt. Oder – die Welt seufzt selbst. Ich weiß es nicht. Es sind diese Tage, in ganz bestimmten Wochen, in denen ich von allen Menschen, die ich meine Freunde nenne und die aller Wahrscheinlichkeit nach hochsensibel sind, eine SMS bekomme. Außerdem sind es die Tage, in denen meine Coachings eine besondere Qualität bekommen, sich meine Klientinnen überdurchschnittlich häufig melden und die meisten Stillprobleme auftreten. In…

"Mein Kind ist hochsensibel - was tun?" von Rolf Sellin (Rezension)

Rezension: „Mein Kind ist hochsensibel – was tun?“ von Rolf Sellin (Werbung)

Anzeige / Rezension *Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links Rolf Sellin gehört zweifelsohne zu einem meiner liebsten Autoren, wenn es um das Thema Hochsensibilität geht. Er hat einen wunderbar einfühlsamen und wertschätzenden Blick auf ausgeprägt feinfühlige Menschen und kombiniert seinen großen Erfahrungsschatz aus der eigenen therapeutischen Praxis mit erprobten Methoden, zum Umgang mit all den Herausforderungen, die Hochsensible haben. Schon in „Ins Herz getroffen“ hatte ich mich schockverliebt – ein über alle Maßen…

Gewittermorgen.

Gewittermorgen

Kennt ihr diese Tage, an denen einem die Zeit leicht vorkommt? An denen man barfuß über den Feldweg läuft, der von der Frühlingssonne erwärmt ist? An dem die Luft nach Blumen duftet und jedes Zungenschnalzen nach Erdbeereis schmeckt? Genau so ein Tag war dieser hier nicht. Ich war schon gestresst wach geworden. Müde von einer Nacht, die diesen Namen nicht verdient hatte und angestrengt beim bloßen Gedanken an den Tag, der…

Let's start shining! Der Online-Kongress, der dich in deine Entscheidungskraft bringt!

Let‘s start shining! Der Online-Kongress, der dich in deine Entscheidungskraft bringt! (Anzeige + Gewinnspiel)

Anzeige und Gewinnspiel  Miriam Mohnberg ist Kinesiologin, selbst Mutter eines 5-jährigen Sohnes und eine gute Freundin von mir. Ich schätze sie und ihre Arbeit über alle Maßen und sie hat mich durch ihre Tipps, die sehr besonders und garantiert nicht oberflächlich sind, schon durch so manche Zweifel und Sorgen gecoacht. Eins kann sie aber besonders gut: dir helfen, eine Entscheidung zu treffen. Du kannst sie fragen, ob du heute das grüne oder…

Sieben Strategien, die dir als hochsensible Mutter helfen, Entspannung im Alltag zu finden.

Sieben Strategien zur Entspannung, die dir als hochsensibler Mutter helfen

Ich erzähle jedem, der es hören will (und auch denen, die es nicht hören wollen), dass ich hochsensibel bin. Die Veranlagung ist mein Mittelpunkt, und doch regiert sie mich nicht. Ich bin noch immer täglich fasziniert und auch ein wenig stolz. Ja, tatsächlich ist mir die Veranlagung sehr nah und ein guter Begleiter. Nicht immer, das kann ich jetzt nicht sagen. Auch ich habe Tage, an denen ich so überempfindlich, so…

Die Welt auf sensible Kinder vorbereiten

Zaun

Hier oben bin ich allein. Ich bin noch nicht lange hier oben, doch nicht zum ersten Mal. Ich komme her, dann und wann, denn hier oben kann ich sein, wer ich bin. Zumindest, wer ich in diesem Moment bin. Die Aussicht hier oben ist bildschön. Ich blicke auf weite, im Wind wehende Felder, mit Sonnenblumen und Ähren, mit Kühen, Heuballen und Pferden. Pferde, hinter Zäunen. Ich blicke auf diese anmutigen großen…