Fröhliche Weihnachten (gehabt zu haben) euch allen :-)

Weihnachten in Bildern: 22.-26.12.15

Weihnachten geht bei uns, wie bei allen anderen natürlich auch, vom 24.-26.12. Allerdings hat der große Kleine am 22.12. Geburtstag. Das hat nichts mit Weihnachten zu tun, stimmt schon. Aber er ist damals am 4. Advent geboren und daher ist seither der letzte Sonntag vor Weihnachten der Tag, an dem wir den Baum schmücken. Sein Geburtstag steht hier im Vordergrund und hat ganz klare Priorität. Der Weihnachtszauber zieht erst am 24. ein. Und doch gehört es irgendwie dazu.
Nun, da die Woche rum und Weihnachten abgehakt ist, kann ich nur sagen: es war echt die Hölle. Der große Kleine hat diese ganze Woche nur Geschenke ausgepackt. Er hat zum ersten Mal begriffen, was Geburtstag ist, was Weihnachten ist, war aufgekratzt und hibbelig. Dazu erkältet, übermüdet und aufgrund von Schmerzen (die letzten Backenzähne….) zeitweise auch wieder extrem wütend. So kam eins zum anderen. Insgesamt war es mehr Stress, auch wenn wir eigentlich kaum was gemacht und nur einmal zum Kaffeetrinken das Haus verlassen haben…. Aber seht selbst.

Baum schmücken am 4. Advent
Baum schmücken am 4. Advent
Effizient geschmückt. Der große Kleine wird mal Christbaumschmücker.
Effizient geschmückt. Der große Kleine wird mal Christbaumschmücker.
Besonders schön: die Kugeln haben wir dieses Jahr von meiner Mutter geliehen und zwar nur die, die ich als Kind besonders hübsch fand
Besonders schön: die Kugeln haben wir dieses Jahr von meiner Mutter geliehen und zwar nur die, die ich als Kind besonders hübsch fand
22.12. - Geburtstag. Wie auch im letzten Jahr waren die Luftballons der Hit. Das Geschenk später dann aber auch.
22.12. – Geburtstag. Wie auch im letzten Jahr waren die Luftballons der Hit. Das Geschenk später dann aber auch.

Die Geburtstagsgäste waren gar nicht ganz raus, da ging schon Weihnachten los. Den Heiligen Abend, so haben wir es seit der Geburt unserer Kinder eingeführt, verbringen wir allein hier als Familie bei uns. Wir machen Bescherung, wir essen, wir machen einen gemütlichen Abend.
In.der.Theorie.

Die Wahrheit ist:

...der kleine Kleine schläft nicht, zumindest nicht alleine.
…der kleine Kleine schläft nicht, zumindest nicht alleine.
....die letzten Geschenke kommen tatsächlich erst am Nachmittag mit der Post
….die letzten Geschenke kommen tatsächlich erst am Nachmittag mit der Post
....und die Cookies werden zu braun.
….und die Cookies werden zu braun.

Ich muss also an dieser Stelle nicht erwähnen, dass mein Plan für den Tag nicht aufgegangen ist….

Ein paar Stunden später ist dann aber Heiligabend, ob ich das nun will oder nicht. Das sieht bei uns ungefähr so aus:

image

Der kleine Kleine probiert* seine neue Krabbeldecke aus
Der kleine Kleine probiert* seine neue Krabbeldecke aus

*spuckt und sabbert sie voll, was das Zeug hält.

Der 1. Weihnachtstag und das erste (und einzige) Mal, dass wir in diesen Tagen für was anderes als mit-dem-Hund-gehen das Haus verlassen. Schwiegerelternbesuch
Der 1. Weihnachtstag und das erste (und einzige) Mal, dass wir in diesen Tagen für was anderes als mit-dem-Hund-gehen das Haus verlassen. Schwiegerelternbesuch
Der große Kleine sahnt ab und weiß ganz genau, wie er die Gesellschaft ans Arbeiten kriegt.
Der große Kleine sahnt ab und weiß ganz genau, wie er die Gesellschaft ans Arbeiten kriegt.

Seit wir Kinder haben, sind wir gern Zuhause. Waren wir schon immer, aber jetzt ist es dann doch nochmal etwas anderes. Das liegt nicht nur daran, dass es hier auch schöner und bunter ist als vorher, sondern auch daran, dass das Haus verlassen mit Kindern im Alter meiner Kinder einem kleinen Umzug gleicht. Also sind wir am 2. Weihnachtstag wieder zuhause. Das hätte ja auch ganz gemütlich sein können, wenn wir so 200qm mehr gehabt hätten… Grob geschätzt, jetzt.

Morgens. Die duplo Eisenbahn wird wieder aufgebaut.
Morgens. Die duplo Eisenbahn wird wieder aufgebaut.
*hust* ...und einfach mal ALLES andere auch.
*hust* …und einfach mal ALLES andere auch.
image
C zu dem H zu dem A zu dem OS

Naja. Isjaweihnachtenundso. Da kommt schon keiner, also keiner, den das stören würde. GEZ oder so.
Also lassen wir alles so und kochen mal. Heute Abend soll mal famos gespeist werden. No need to erwähn: vegan. Versteht sich.

Rouladen mit Bohnen und Kartoffeln...
Rouladen mit Bohnen und Kartoffeln…
....und Kohlrouladen mit Bohnen und Kartoffeln.
….und Kohlrouladen mit Bohnen und Kartoffeln.

Ich konnte mich nicht entscheiden. Und wollte vielleicht auch so ein klitzekleines bisschen angeben. Der Patenonkel kommt nämlich traditionell zum Essen am Zweiten (also der meiner Kinder) und ist selbst ebenfalls Veganer und weiß meine hohe Kunst deshalb natürlich nochmal ganz anders zu schätzen als mein Vater, den ich immer so ein kleines bisschen überreden überzeugen muss.

Falls jemand Rezepte möchte: lässt einen Kommentar da. Ich denke schon eine Weile darüber nach, meine Rezepte hier zwischendurch mal zu teilen…

Weihnachten, jedenfalls…. Wäre das also auch geschafft.

Wir fassen zusammen:
Geschenke am 22., Nachzügler am 23.
Geschenke am 24., 25. (Schwiegereltern und meine Eltern) und 26. (Patenonkel).
Chaos vom 20. (Baum schmücken) bis heute (glaubt wirklich irgendwer, dass ich heute aufgeräumt habe???)
Viel zu viel Essen
Viel zu wenig Schlaf
Viel zu wenig Zeit für Märchen und Weihnachtsfilme (Ker, ich war ja richtig begeistert vom Fernsehprogramm in diesem Jahr!)

Darum:

Heute: nix. Ausruhen.nd zur Abwechslung mal essen.
Heute: nix. Ausruhen. Und zur Abwechslung mal essen.

Weihnachten ist rum. Der Baum steht noch. Und von allem, was passiert ist, ist das wirklich die eine Sache, die ich am wenigsten geglaubt hätte.

Zum Schluss noch ein Bild, das weder was mit Weihnachten noch mit diesem Beitrag zu tun hat und noch nichtmal SEO-technisch was für mich tut, aber einfach ganz wundervoll ist:

Fröhliche Weihnachten (gehabt zu haben) euch allen :-)
Fröhliche Weihnachten (gehabt zu haben) euch allen 🙂
Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: