Sekundenglück – Wie ich den Attachment Parenting Kongress 2018 erlebt habe

von Annika Vom Sekundenglück singt Herbert Grönemeyer in seinem neuesten Song. Ich liebe dieses Lied. Ich sitze im Zug, auf der Heimfahrt vom Attachement Parenting Kongress 2018 in Hamburg und höre es gerade. Es trifft mich direkt ins Herz und macht mich tatsächlich glücklich. Ich könnte heulen, wenn ich nicht befürchten müsste, dass mich die nette alte Dame mir gegenüber im Zug dann trösten würde.     Ein Wochenende voller Sekundenglücke…

Eine Reise durch meine Hörbuch-Bibliothek: mit Audible! (Anzeige)

Eine Reise durch meine Hörbuch Bibliothek: wie Audible mir kurze Auszeiten schenkt. (Anzeige)

Anzeige / Werbung Ich werde an dieser Stelle nicht so tun, als gäbe es hier etwas zu verheimlichen. Nein, ich möchte es gleich ganz deutlich sagen: ich liebe Hörbücher. Ich liebe Audible. Aufgrund meiner Kinder und unser aller Bedürfnisse komme ich heute weitaus weniger zum Lesen, Doch ich sitze viel im Auto, gehe gern spazieren und überhaupt: wie viele Möglichkeiten es doch gibt, sich Kopfhörer in die Ohren zu stecken und…

Einschulung. Und Loslassen.

Vom Loslassen und Einschulen

„Ernst des Lebens! Jetzt müsst ihr euch umstellen!“ So oder so ähnlich tönt es all überall wenn du dein Kind einschulst. Hände werden geschüttelt, es wird umarmt, der Knirps mit diesem riesigen Schulranzen und der grotesk überdimensionierten Schultüte steht bereit zum obligatorischen Erinnerungsfoto. Mit Zahnlücke. Das gehört so. Schule. Gottesdienst, Segnung, neue Klamotten.  Seine kleine Schwester sitzt gewohnt entspannt auf meinem Schoß und lässt gelassen zu, dass ich mich an ihr…

Trageglanz Tuch "Neptun Topas"

Glanzvoll tragen mit Trageglanz: Karen und Kathrin testen! (Anzeige + Gewinnspiel)

  Anzeige und Gewinnspiel Meine Kinder sind schon aus dem Tragealter raus. Leider! Wobei…jetzt mit der kaputten Hüfte… ach lassen wir das. Denn heute soll es nicht um meine Hüfte gehen, wohl aber ums Tragen – und zwar obwohl weder Bubba Ray noch D-Von noch getragen werden. Aber als die Anfrage von Ramona von Trageglanz kam, war ich trotzdem gleich Feuer und Flamme. Das Tragen meiner Babies war ein Grundpfeiler der…

Und auch das bin ich: Menschleinklein. Elternbegleitung mit HERZ und Verstand.

So viele Worte…. (oder: Annika stellt sich vor)

Da sind so viele Worte. In meinem Kopf, in meinem Mund, ja sogar in meinem Herzen sind so viele Worte. Ganz oft wollen die da raus. Das wollten sie schon immer, aber das war nicht immer erwünscht. Wisst ihr eigentlich, wieviele Worte es braucht um ein hochsensibles Gedanken- und Gefühlschaos zu beschreiben? Ich glaube ich kenne ziemlich viele davon und ich benutze sie auch.  In der Teeniezeit war ich immer die,…

Das Rabenmutter-Team vergrößert sich!

Damals am Salatbuffet…

Stillkongress 2017. Es ist mittags und die Kurse haben gerade Pause. Ich stehe am Salatbuffet und inspiziere, welcher der angebotenen Salate wirklich vegan UND essbar ist. Während ich so in dem grünen Gemüse wühle, schiebt sich die Frau, die schon eine Weile neben mir steht, ein Stück näher an mich heran. „Darf ich mich mal kurz bei dir bedanken?“, sagt sie ganz unvermittelt. Ich fahre herum, sehe einen gelockten Kopf und…

Wenn ein Seufzen durch die Welt geht - und hochsensible Menschen es spüren

Wenn die Welt seufzt – und hochsensible Menschen es spüren.

Manchmal geht ein Seufzen durch die Welt. Oder – die Welt seufzt selbst. Ich weiß es nicht. Es sind diese Tage, in ganz bestimmten Wochen, in denen ich von allen Menschen, die ich meine Freunde nenne und die aller Wahrscheinlichkeit nach hochsensibel sind, eine SMS bekomme. Außerdem sind es die Tage, in denen meine Coachings eine besondere Qualität bekommen, sich meine Klientinnen überdurchschnittlich häufig melden und die meisten Stillprobleme auftreten. In…

"Mein Kind ist hochsensibel - was tun?" von Rolf Sellin (Rezension)

Rezension: „Mein Kind ist hochsensibel – was tun?“ von Rolf Sellin (Werbung)

Anzeige / Rezension *Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links Rolf Sellin gehört zweifelsohne zu einem meiner liebsten Autoren, wenn es um das Thema Hochsensibilität geht. Er hat einen wunderbar einfühlsamen und wertschätzenden Blick auf ausgeprägt feinfühlige Menschen und kombiniert seinen großen Erfahrungsschatz aus der eigenen therapeutischen Praxis mit erprobten Methoden, zum Umgang mit all den Herausforderungen, die Hochsensible haben. Schon in „Ins Herz getroffen“ hatte ich mich schockverliebt – ein über alle Maßen…