Monat: Juli 2018

Lass es mal genug sein - der Zauber langweiliger (All)Tage

Lass es mal genug sein – der Zauber langweiliger (All)Tage

Ich sehe meinen Kindern dabei zu, wie sie sich im Wohnzimmer selbst beschäftigen. Einer von ihnen ist vertieft in ein Spiel mit einem Bagger, der andere baut aus bunten Plastiksteinen etwas zusammen. Im Hintergrund läuft ein Hörspiel. Es ist einer der seltenen Momente im Alltag, in denen einfach Einklang herrscht. Jeder von uns ist mit seiner Angelegenheit beschäftigt. Es gibt nichts zu tun. Für diesen kleinen Moment ist es friedlich bei…

Eins für's Herz, eins für die Seele: mein Leben mit einem normal sensiblen und einem hochsensiblen Kind

Eins für’s Herz, eins für die Seele. Mein Leben mit einem hochsensiblen und einem normal sensiblen Kind.

Nicht selten passiert es mir in meinen Gruppen und Beratungen, dass ich um mein normalsensibles Kind beneidet werde. Na klar, so will es das Klischee: das hochsensible Kind ist das Schwierigere, das Sorgenkind, das, das immer ein wenig mehr Begleitung und Aufmerksamkeit braucht und das in seiner gesamten Gefühlspalette so wahnsinnig anstrengend ist. Doch der Punkt ist: genau dies sind die Dinge, die ich gut kann, die mir meine Energie nicht…

Nach Höherem streben

Nach Höherem streben

Ich möchte so gerne mal wieder was schreiben, irgendwas mit ‘nem Gewicht. Ich möchte so gerne mal wieder was sagen, so etwas wie ‘nen Gedicht. Ich wünsche mir so sehr etwas im Leben, irgendwas das mich erfreut, denn so wie es ist, da fehlt mir doch was, davon bin ich stets überzeugt. Da draußen muss es doch was geben, etwas das mich zu sich zieht. Ich muss doch weiter nach Höherem streben, das meiner Seele was gibt….