Eine Reise durch meine Hörbuch-Bibliothek: mit Audible! (Anzeige)

Eine Reise durch meine Hörbuch Bibliothek: wie Audible mir kurze Auszeiten schenkt. (Anzeige)

Anzeige / Werbung

Ich werde an dieser Stelle nicht so tun, als gäbe es hier etwas zu verheimlichen. Nein, ich möchte es gleich ganz deutlich sagen: ich liebe Hörbücher. Ich liebe Audible. Aufgrund meiner Kinder und unser aller Bedürfnisse komme ich heute weitaus weniger zum Lesen, Doch ich sitze viel im Auto, gehe gern spazieren und überhaupt: wie viele Möglichkeiten es doch gibt, sich Kopfhörer in die Ohren zu stecken und mit einem Hörbuch den Kopf mit Wörter zu füllen, ohne dabei zu lesen… Ja genau, für diese Möglichkeit bin ich dankbar, denn an so manchen Abenden mit stundenlangem Einschlafstillen, im Wartezimmer beim Kinderarzt, auf Autofahrten mit nervtötenden Fragen von der Rückbank oder „mal eben zwischendurch was anderes hören als Feuerwehrmann Sam“ – da retten mir Hörbücher die Laune. Und zwar maßgeblich.

Heute darf ich euch einige der Hörbücher und Podcasts vorstellen, die ich sehr ideal in meinen stressigen, gehetzten Alltag einbauen kann. Zum Beispiel, weil sie sich besonders gut für das Auto eignen oder nicht am Stück gehört werden müssen. Und das Beste daran: sie haben ausnahmsweise mal nichts mit Ratgebern für Erziehung zu tun. Naja gut, fast. Vorhang auf für meine Audible Bibliothek der letzten und nächsten Wochen:

 

Hörbücher für Autofahrten

Innerhalb unserer Stadt bin ich viel im Auto unterwegs. Um zu Meetings oder anderen Treffen zu kommen, durchquere ich auch hin und wieder mal das Ruhrgebiet. Diese Fahrten dauern keine Stunden, sondern eher immer mal irgendwas zwischen 15 und 45 Minuten. Ein Hörbuch muss also so konzipiert sein, dass es die Zeit gut ausfüllt und nicht so kompliziert ist, dass man es besser an einem Stück hören sollte.

"Ich geh aber nicht mit zum Wandern" von Mathias Voelchert bei Audible
„Ich geh aber nicht mit zum Wandern“ von Mathias Voelchert bei Audible

In „Ich geh aber nicht mit zum Wandern!“ geht es um Konflikte und zwar – so wird es angekündigt – um die 50 häufigsten Konflikte innerhalb einer Familie. Andrea Kästle, seit weit über 30 Jahren Redakteurin für verschiedene Zeitungen und Magazine, zeigt sich hier als Diskussionspartnerin von Mathias Voelchert, Gründer von familylab Deutschland (größte Familienwerkstatt nach Jesper Juul). Und genau das macht das Hörbuch so kurzweilig: in ihren Fragen spricht Kästle jene typischen Situationen an, die sich für uns Eltern von Geburt an bis zur Pubertät ergeben können und lässt Voelchert darauf antworten. Daraus entsteht eine spannende und interessante Unterhaltung, aus der wir aussteigen können, wenn wir am Parkplatz der Kita angekommen sind und einfach wieder einsteigen können, wenn es später zum Einkaufen geht.

Der praktische Ratgeber macht es möglich, zwischen den einzelnen Themen hin und her zu springen und auch vielleicht nur dort zu lesen, wo es uns selbst aktuell betrifft. Dabei erhebt er keinesfalls den Anspruch, an einem Stück konzentriert durchgehört werden zu wollen – und eignet sich darum perfekt für kurze oder eben auch längere Autofahrten.

 

"Jeremy James - Elefanten sitzen nicht auf Bäumen" bei Audible
„Jeremy James – Elefanten sitzen nicht auf Bäumen“ bei Audible

„Jeremy James“, der kleine, kluge, lustige Junge, der einen stinknormalen und doch so aufregenden Alltag erlebt, ist mir selbst empfohlen worden (Danke Mo 🙂 ). Und wir lieben es – vor allem im Auto! Denn im Gegensatz zu gewissen Helden, die irgendwas mit Sirenen und Abenteuer und Trallafitti zu tun haben, kommt dieses Hörbuch ganz und gar ohne Schnickschnack aus. Jeremy James nämlich lebt zusammen mit seinen Eltern in einem vollkommen durchschnittlichen Leben und hier geschehen Dinge wie ein Elefant, der auf einem Auto sitzt, ein Nachmittag beim Fußballgucken mit Papa oder eingeschlossen sein im Badezimmer. Dabei sind die Geschichten wirklich kurzweilig und lustig erzählt und machen aus ebendiesen möglicherweise alltäglichen Dinge wahre Abenteuer. Ideal für Autofahrten mit den Kindern oder, wer gute Kindergeschichten gern mag, eben auch für jene ohne.

 

Hörbücher über Achtsamkeit und Resilienz

Achtsamkeit ist, das ist jetzt keine Überraschung für euch, mein absolutes Lieblingsthema. Und ja, nicht die ausgelutschte Variante, sondern die, bei der es wirklich von Herzen darum geht, sich selbst zu lieben, zu wertschätzen, sich um sich selbst zu kümmern und möglichst lange erfüllt zu leben. Ja, hoch gegriffen, das stimmt und manchmal hab auch ich da meine schlechten Tage. Was hilft sind Hörbücher, die mich auch hier zum Einschlafen, Entspannen oder einfach bei einer Tasse Tee begleiten.

 

"Think resilient! Affirmationen für mehr Widerstandsfähigkeit" von Kim Fleckenstein bei Audible
„Think resilient! Affirmationen für mehr Widerstandsfähigkeit“ von Kim Fleckenstein bei Audible

 

Als Entspannungspädagogin weiß ich um die Kraft des Autogenen Trainings. Auch wenn speziell diese Entspannungstechnik nicht für jedermann geeignet ist oder sich vielleicht auch an der einen oder anderen Stelle komisch anfühlen mag, so ist es in jedem Fall immer einen Versuch wert. Wer es probieren mag, kann dieses Hörbuch dafür wunderbar nutzen: „Think resilient!“ von Kim Fleckenstein ist nämlich genau dafür gedacht, sich tief in eine persönliche Entspannung sinken zu lassen und dabei Affirmationen, also sogenannte „formelhafte Vorsätze“, die das Gehirn ganz nebenbei positiv programmieren, auf sich wirken zu lassen. Jene drehen sich in diesem Fall um psychische Widerstandsfähigkeit, also die eigene Resilienz. Meine Empfehlung: gehe die Affirmationen einmal im wachen Zustand durch und lasse sie auf dich wirken. Wenn dich ein Satz besonders anspricht, dann nimm ihn mit in deinen Tag. Ihr volles Potenzial entfaltet die Affirmation, wenn sie häufiger am Tag gesprochen oder meditiert wird.

Achtung: dieses Hörbuch ist auf keinen Fall für die Autofahrt gedacht! Nein, nimm dir hier auf jeden Fall einen Zeitpunkt, an dem du total entspannen und möglicherweise auch problemlos einschlafen kannst, wenn es denn so sein soll.

 

"Seelenschutz für Hochsensible" von Susanne Moeberg bei Audible
„Seelenschutz für Hochsensible“ von Susanne Moeberg bei Audible

 

Beide Themen, also sowohl Achtsamkeit als auch Resilienz, betreffen hochsensible Menschen direkt und sollten nahezu rund um die Uhr gefördert werden. Vielleicht sprechen sie mich deshalb so an? Wer weiß. Die Reihe „Achtsam leben“, die du exklusiv bei Audible finden kannst, verkörpert jedenfalls viele Themen, die genau dies abdecken. „Seelenschutz für Hochsensible“ stellt dabei nur ein Beispiel dar und soll hier als Platzhalter dienen, der mich begeistert hat und mit einem halben Guthaben oder dem Abo-Preis von 2,75 € bei 2,5 Stunden Laufzeit wirklich lohnenswert ist. Denn die kleinen Mini-Ratgeber der Reihe geben Impulse, besprechen wichtige Themen kurzweilig und klar und lassen sich vor allem bei wenig Zeit gut hören. Diese Hörbücher liebe ich beim Kochen oder Haushalt – dafür sind sie perfekt!

 

"Was erträgt der Mensch" Von der Widerstandskraft der Psyche. Resilienz" bei Audible
„Was erträgt der Mensch“ Von der Widerstandskraft der Psyche. Resilienz“ bei Audible

 

Audible kann auch Podcasts – ja, wusste ich auch eine ganze Weile nicht. Und diese Zeit war vergeudet, denn die Podcasts, die du hier finden kannst, sind einfach grandios. „Was erträgt der Mensch? Von der Widerstandskraft der Psyche“ habe ich auf einer Autofahrt gehört und zwar bei konstanten 100 km/h auf der ganz rechten Spur, denn der Inhalt war so brennend interessant, dass ich mich auf keinen Fall auf den Verkehr mehr konzentrieren wollte, als unbedingt nötig. Wer sich für Resilienz interessiert, darf den hier auf keinen Fall übergehen! In der Reihe der SWR Diskussion sind noch weitere sehr großartige Themen erschienen, die ich alle in den nächsten Wochen selbst testen werde. Könnt ihr einen besonders empfehlen?

 

Hörbücher für die Persönlichkeitsentwicklung

Und alle so: „Oh nee, nicht die auch noch!“ Aber hey, Leute echt – mein Lebensziel ist nicht der Mercedes oder das Haus am See. Mein Lebensziel ist es, glücklich, gesund und voll bis obenhin mit schönen Dingen zu sein. Aus dem Grunde interessiere ich mich für das Thema Persönlichkeitsentwicklung und natürlich auch, weil ich es naturgemäß und berufsbedingt eben auch dauernd mit Menschen zu tun habe, die für sich und ihre Familie das erfüllte Leben suchen. Und finden.
Wenn ich das Handy aus und die Tür meines Beratungszimmers geschlossen habe, dann investiere ich in mich selbst. Und zwar so:

"Das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl bei Audible
„Das Kind in dir muss Heimat finden“ von Stefanie Stahl bei Audible

 

Ich bin Fan der ersten Stunde. Stefanie Stahl hat mich schon vor einiger Zeit mit ihrem Bestseller-Ratgeber „Das Kind in dir muss Heimat finden“ abgeholt. Das Buch habe ich hier schon einmal rezensiert, aber auch das ist schon ein paar Tage her. Und weil es passend zum Buch ein Arbeitsbuch gibt, in dem du alle gestellten Aufgaben direkt selbst machen und bestenfalls lösen kannst, empfiehlt es sich, die Hände frei zu haben. Also: Kopfhörer rein und Hörbuch an!

 

Hörbücher auf meinem Merkzettel

Apropos Persönlichkeitsentwicklung: „Der Selbstheilungs Code“ von Prof. Dr. Tobias Esch klingt vielversprechend und scheint Körper, Geist und Seele ganz nach meinem Geschmack zu vereinbaren. Ich mag jene Bücher, die dem Leben eine achtsame und spirituelle Haltung entgegen bringen, die Wissenschaft aber nicht komplett ausklammern. Also probiere ich diesen Ratgeber als Nächstes.

 

"Der Selbstheilungs Code" von Prof. Dr. Tobias Esch bei Audible
„Der Selbstheilungs Code“ von Prof. Dr. Tobias Esch bei Audible*

Habt ihr ihn schon gelesen und euch eine Meinung gebildet? Falls ja, lasst mir einen Kommentar da. Ich bin gespannt 🙂

 

"Mein Kopf gehört mir" von Miriam Meckel bei Audible
„Mein Kopf gehört mir“ von Miriam Meckel bei Audible*

Und der Klappentext dieses Hörbuches liest sich ein bisschen wie ein Ratgeber, der in den Krimi-Topf gefallen ist: Miriam Meckel, offensichtlich gesellschaftskritische „Grenzgängerin zwischen Wissenschaft und Praxis“ publiziert seit Jahren Bücher, die den Technologie-Wahnsinn beobachten und hinterfragen. In diesem Werk beleuchtet sie jenen Fortschritt, der unser Gehirn leistungsfähiger macht und Unmögliches möglich. Dabei fordert sie zurück, was uns gehört: die Macht über unser eigenes Denken. Ich bin wahnsinnig gespannt und wenn ihr es schon gelesen habt: lasst mir einen Kommentar da!

 

 

 

 

 

*Alle mit * gekennzeichneten Links und Bilder führen zur Website von Audible und zeigen euch die Hörbücher an, die ich auf dem Bild vorstelle.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar