Über mich

KathrinBorghoffKathrin Borghoff

Herzlich willkommen auf meinem Blog, den es seit 2015 gibt und der für mich ein wundervolles Medium bietet, mit Eltern in Verbindung zu treten. Hier schreibe ich von meinen Herausforderungen und Erkenntnissen, von Wachstum und Krisen, hier bemeckere und feiere ich mit euch das Leben. Vor allem das als Familie.

2013 und 2015 bin ich selbst Mutter geworden und kein Erlebnis war je so einschneidend und überwältigend wie die Geburten meiner Söhne Bubba Ray und D-Von, von denen ihr hier immer wieder lesen werdet (mal mehr und mal weniger 😉 ). In meiner „neuen Rolle“ als Mama liegt für mich unendlich viel Wachstum und Kraft und genau so viele markerschütternde Grenzerfahrungen. Damit halte ich nicht hinterm Berg, im Gegenteil – denn ich weiß: Euch geht es oft ganz genauso.

Du siehst es schon im Header: Hochsensibilität, Bindung, Achtsamkeit. Das sind die Themen dieses Blogs – und es sind die Themen, auf die ich darüber hinaus beruflich spezialisiert bin. Seit 2017 arbeite ich als Entspannungspädagogin, Resilienz- und Familiencoach in meiner eigenen kleinen Familienschule in Dortmund. Hier biete ich euch Beratungen zum Thema Hochsensibilität und bindungsorientierter Elternschaft sowie Workshops für hochsensible Mütter und für Eltern hochsensibler Kinder an. Du wirst hier außerdem fündig, wenn du nach Auszeiten, bindungsorientierten Kursen, spirituellen (Mütter-) Frauenkreisen oder Seminaren für Familien / Eltern suchst.

Vielleicht liest du hier hin und wieder etwas, das in dir den Wunsch weckt, tiefer hinein zu spüren. Dann sei doch herzlich eingeladen, dich bei mir zu melden. Dein Erstgespräch bei mir, zum Beispiel um eine Hochsensiblität zu bestätigen oder deine Geschichte zu erzählen, ist unverbindlich und kostenfrei. Und wenn du es (online oder vor Ort) buchen möchtest, dann tust du das ganz einfach >> HIER << – oder per Mail an kathrin@oeko-hippie-rabenmuetter.de

Meine Workshops biete ich übrigens nicht nur in Dortmund, sondern bei Bedarf auch in ganz Deutschland an. Hast du Lust, einen bei dir in der Nähe zu organisieren? Dann melde dich bei mir per Mail: kathrin@oeko-hippie-rabenmuetter.de
Keine Sorge – du brauchst dafür keine Vorkenntnisse und die Administration übernehmen wir gern für dich.

Aber jetzt….

…..geh doch gern erstmal lesen. Denn auf den nächsten Seiten findest du jede Menge wertvolle Artikel zur Hochsensibilität, zu deiner Elternschaft, über Bindung und Beziehung und wie du es schaffst, Achtsamkeit und Gelassenheit für deinen Alltag zu kultivieren.

Ich wünsche dir dabei viel Freude. Schön, dass du da bist!

Alles Liebe,
Kathrin

5 comments

  1. Hallo Kathrin, Du hast in Deinem Interview beim Bedürfnisorientiert Aufwachsen-Kongress erwähnt, dass man das Interview mit Dagmar Neubronner beim Hochsensibilitäts-Kongress bei Dir auf der Seite ansehen kann. Wo finde ich das?

  2. Hallo Kathrin!
    Eigentlich habe ich nach Rezepten für veganes Backen mit Kindern gesucht und bin dabei über deine Seite gestolpert. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich da etwas ganz Großartiges und für mich sehr Wichtiges entdeckt habe. Hochsensible Mutter, vielleicht hochsensible Tochter, deine Seite ist wie ein Glückstreffer. Danke!!!!
    Herzliche Grüße, Christa

  3. Liebe Kathrin,
    seit ich dich auf der Febub im November erleben durfte, „verfolge“ ich dich so gerne und jetzt dein Buch und deine Lesungen wie du Menschen berührst.
    Und jetzt die Frage, magst du auch in Hannover Menschen berühren.
    Ich wachse gerade neu mit einer wundervollen Kollegin in der Babymoon Praxis zusammen. (wir suchen gerade auch aktuell jemand der hier auch Babysteps anbietet) Und ja wir wollen gerne ja Babymoon Praxis noch mehr, zu einem Raum für Geborgenheit und Halt machen und einen Workshop mit dir wäre ganz wundervoll! Ich hab jetzt schon fleißig deinen Workshop bei Sasa in Hameln mit beworben und hab viele interessiertes Feedback bekommen.
    Daher die Frage, wie sind deine Kapazitäten, wie sind deine Bedingungen, gibt es eine Möglichkeit, dass wir dich zu uns in die Babymoon Praxis einladen könnten?

    Herzliche Grüße
    Kiran

    1. Liebe Kiran,
      aber gern – ich würde mich freuen! Und schreibe dir gleich mal eine E-Mail <3

Schreibe einen Kommentar